Bild: Ubisoft

Kritik oder Wohlwollen – Ubisoft verschiebt Beta-Test zu Ghost Recon Frontline auf unbestimmte Zeit

Anfang Oktober kündigte Ubisoft im Zuge des Ghost Recon 20th Anniversary Showcase Tom Clancy’s Ghost Recon Frontline an, einen neuen Free-to-play PvP-Shooter. Mit der Enthüllung des neuen Spiels erfolgte zugleich die Ankündigung und gleichzeitige Anmeldung zum geschlossenen Test für PC-Gamer. Wie Ubisoft über den hauseigenen Twitterkanal des Spiels mitgeteilt, wird der terminierte Test vom 14. bis 21. Oktober auf unbestimmte Zeit verschoben.

Ubisoft umschrieb das Spiel in der Ankündigung als riesige offene Welt und sollte als neue Interpretation des Battle-Royale-Genres herhalten. Leider kam alles nicht gerade sehr gut bei den Gamern an, die mit PUBG, Warzone oder einem Apex Legends schon genügend Spiele jener Art erleben. Free-2-Play-Spiele dienen in erster Linie auch dazu, die Kassen von Publisher zu füllen, statt Spiele abzuliefern, die dem Gamern noch nach Jahren in Erinnerung bleiben.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973