Bild: Activision

Leistung von GeForce-Spielern steigt um bis zu 70 Prozent: CoD: Warzone und CoD Modern Warfare fügen NVIDIA DLSS hinzu

Gamer mit NVIDIA GeForce-RTX-GPUs erhalten heute ein kostenloses Leistungs-Upgrade: Die beiden AAA-Titel Call of Duty: Warzone und Call of Duty: Modern bieten nun NVIDIA DLSS-Unterstützung. Mit aktiviertem DLSS steigt die Leistung um bis zu 70 Prozent.

GeForce-RTX-GPUs bieten ein unvergleichliches Spielerlebnis in “Call of Duty”-Titeln!

NVIDIA DLSS steht ab heute zur Nutzung im beliebten Battle-Royale-Spiel Call of Duty: Warzone und in der Kampagne sowie im Multiplayer- und Spec-Ops-Modus von Call of Duty: Modern Warfare zur Verfügung. Activisions beliebter Free-to-Play-Battle-Royale-Shooter Call of Duty: Warzone erhält kontinuierlich Aktualisierungen und Call of Duty: Modern Warfare ist eines der beliebtesten Online-Multiplayer-Spiele. 

Die Aktivierung von NVIDIA DLSS im Optionsmenü führt bei GeForce-RTX-Grafikkarten zu einer Leistungssteigerung von bis zu 70 Prozent bei 4K.

DLSS ist bereits im Multiplayer-, Zombies- und Kampagnen-Modus von Call of Duty: Black Ops Cold War verfügbar. Call of Duty-Spieler können die schnelleren Frameraten nutzen oder die zusätzliche Leistung in höhere Detailstufen und Auflösungen investieren, die das Erkennen von weit entfernten Zielen erleichtern und das Spielerlebnis beeindruckender und immersiver machen.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973