Bild: Loewe

Loewe startet zum Launch neuer TV-Modelle Marketingkampagne mit Netflix

Das Traditionsunternehmen Loewe stellt mit dem neuen Betriebssystem Loewe os7 und einer neuen Chassis- Generation neue technische Weichen. Das neue Herz, das im neuen Loewe bild i zum Einsatz kommt und zukünftig auf weitere TV-Geräte der Marken Loewe und We. by Loewe ausgerollt wird, ermöglicht die nahtlose Integration von Streaming- und Video on Demand-Diensten und bietet viele neue technische Raffinessen. Zum Launch der neuen TV-Modelle bild i und We. SEE kündigt Loewe nun eine Marketingkampagne mit Netflix an. Dabei zielt der fränkische TV-Hersteller insbesondere auf die herausragende, immersive Bildqualität seiner Premium- Produkte ab und lässt die reale Welt seiner Kunden mit einschlägigen fiktiven Szenarien mehrerer populärer Netflix-Produktionen verschmelzen. Ziel der Kampagne, die unter anderem die Shows „Stranger Things“, „Haus des Geldes“ und „The Crown“ nutzt, ist es, Reichweite in einer Streaming-affinen Zielgruppe zu generieren und die Bekanntheit von Loewe in diesem Segment noch weiter zu steigern. Auch die neue Marke We. by Loewe und ihre Produkte sollen einem größeren Kundenkreis bekannt gemacht werden.

Neue Technik-Generation für nicht-linearen Fernsehgenuss.
Ausgestattet mit einer neuen Software- und Chassis-Generation bringt Loewe diesen Sommer zwei neue Modelle an den Start. Ebenso wie die Modelle der neuen, jünger positionierten Marke We. by Loewe richten sich die Geräte der Premium-Linien Loewe bild i an eine Zielgruppe, die ihr Programm weitgehend selbst zusammenstellt und dabei vor allem auf die Angebote von Streaming- Diensten wie Netflix sowie auf weitere Video on Demand-Angebote setzt, dabei aber höchste Ansprüche an Materialauswahl und Design stellt und keine Kompromisse hinsichtlich Bildqualität und Bedienkomfort macht.

Starke Partnerschaft mit Netflix.
Den Start der neuen technischen Plattform schiebt Loewe mit Netflix an: So startet der Loewe bild i ab Mitte August mit einer Kampagne rund um die Netflix-Serien „Haus des Geldes“, „The Crown“ und „Stranger Things“.

Bei der Ausspielung der Kampagne, die von Mitte August bis Oktober 2021 angelegt ist, setzt Loewe auf eine Content-Strategie und bespielt vor allem relevante Online-Kanäle und Websites mit hoher Relevanz für Video- und Streaming-Fans. Flankierend kommen außerdem SEA-Aktivitäten sowie klassische Anzeigen in ausgesuchten Design- und Fachzeitschriften und die Bewerbung auf sozialen Netzwerken wie Instagram und Facebook zum Einsatz.

Um die Interessenten durch den Kaufentscheidungsprozess zu leiten, schaltet Loewe themenaffine Landingpages, die neben Produktinformationen zu den beworbenen TV-Geräten auch Informationen rund um die Themen Streaming und Video on Demand bieten. Durch die Einbindung eines virtuellen Showrooms, des so genannten Loewe Shopping Window, finden potenzielle Kunden nahtlos den nächsten autorisierten Loewe Fachhändler oder können weitere Beratungsangebote abrufen. Alle Kunden, die im Kampagnenzeitraum einen Loewe bild i.65 oder eines der brandneuen We. by Loewe SEE 55 Modelle kaufen, erhalten zudem ein dreimonatiges Netflix-Abo im Wert von knapp 40 EUR von Loewe geschenkt*.

Netflix am POS.
Auch die Fachhändler profitieren von der Kampagne: So stellt Loewe seinen teilnehmenden Handelspartnern umfangreiche Marketingmaterialien zur Verfügung, mit denen sich die Inhalte der Kampagne auch am Loewe Point of Sale darstellen lassen. Zur Ausstattung zählen Poster und Aufsteller, Flyer sowie Schaufensterdekoration, Demo-Inhalte und umfangreiche Online- sowie Social Media-Assets.

„Wir freuen uns über die Kampagne mit Netflix“, erklärt Aslan Khabliev, CEO und Eigentümer der Loewe Technology GmbH. „Kunden, welche weiter auf klassisches Fernsehen setzen, werden dafür bei Loewe auch in Zukunft die passenden Produkte finden. Das Thema Streaming und die eigene Programmgestaltung wird allerdings für immer mehr Kunden zum wichtigen Kaufkriterium. Mit unserer neuen technischen Plattform bieten wir das beste Fernseherlebnis und die Möglichkeit, aktuelle und zukünftige Dienste nahtlos in ihren Alltag zu integrieren. Die Kooperation mit Netflix wird uns dabei helfen, diese Zielgruppe mit starken Inhalten anzusprechen und über alle Kanäle zu erreichen.“

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973