Microsoft bestätigt Exklusivität künftiger Bethesda-Spieletitel

Seit heute ist es offiziell: In einem Blogpost auf Xbox Wire DACH bestätigt Phil Spencer den Abschluss der Übernahme von ZeniMax Media, der Muttergesellschaft von Bethesda Softwork. Dazu gehören weitere Studios wie  id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und Roundhouse Studios, welche mit Spielen wie Wolfenstein, The Elder Scrolls oder Fallout bei den Spielen bekannt wurden.

Mit der Milliardenschweren Übernahme kamen auch erste Befürchtungen auf, dass bisherige Spielereihen nur noch exklusiv für Xbox und deren Familie erscheinen. Diese Befürchtungen wurden nun durch den Head Of Xbox Phil Spencer in einer gewissen Weise bestätigt. Welche Titel in Zukunft zu exklusiv für die Xbox erscheinen, ließ er aber offen.

…unser Ziel ist es, diesen Teams das beste Fundament für ihre großartige Arbeit zu liefern und von ihnen zu lernen, während wir Xbox weiterhin zu einer inklusiven Plattform für alle Spieler*innen weltweit ausbauen…. Dies ist der nächste Schritt ein branchenführendes Team aus erstklassigen First Party-Studios aufzubauen und gleichermaßen unser Versprechen an die Xbox-Community. Zukünftig sind Xbox-Konsolen, Windows 10 PC und der Xbox Game Pass der beste Ort für Dich, um neue Bethesda-Spiele zu genießen – einige davon zukünftig exklusiv für Xbox- und PC-Spieler… Über die konkreten Pläne sprechen wir im späteren Verlauf dieses Jahres im Detail.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973