MICROSOFT – X-Box Verkäufe gehen weiter zurück

In der letzten Woche hat das Unternehmen Microsoft seine Zahlen zum Fiskaljahr 2016 vorgelegt.

Aus diesem Geschäftsbericht geht deutlich hervor, das Interesse an der Last-Gen Konsole X-Box 360 geht deutlich zurück. Diese rückläufigen Zahlen kann aber die Next Gen Konsole X-Box One nicht auffangen. So sanken die Verkäufe beider Konsolen zum Vorjahreszeitraum um 17 Prozent.

Da viele Gamer das Spielen wohl nicht aufgegeben haben, kann man hier nur annehmen die Last-Gen Zocker der X-Box 360 sind in das Playstation 4 Lager gewechselt. Alleine in Deutschland kann Sony so einen Marktanteil von über 70 Prozent vorweisen. Mit dem guten Line-Up der Playstation 4 sowie der jetzigen Preissenkung der Playstation 4, wird man wohl weitere Gamer zu Playstation 4 bewegen können.

Bisher wurden über 25 Mio. Playstation 4 verkauft, während Microsoft weit dahinter liegt. Offizielle Zahlen der Verkäufe der X-Box One liegen uns leider nicht vor. Man geht aber von nur 15 Mio. Einheiten weltweit aus.


FacebookTwitter Logo

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973