Bild: SteelSeries

MOMENTS – SteelSeries präsentiert kostenlose „Share-Software“ zum Schneiden und Teilen des Gameplays

SteelSeries gab heute die Veröffentlichung von SteelSeries Moments bekannt, einem brandneuen kostenlosen Softwaredienst, der das Teilen von Gaming-Videoclips einfacher und schneller als je zuvor macht. Vor dem Start von Moments hatten die Spieler nur sehr wenige Möglichkeiten Highlights im Spiel einfach zu erfassen und mit Freunden zu teilen. Bisher benötigten sie entweder technisches Wissen für die Videoaufzeichnung oder mussten zeitaufwändige und teure Video-Editoren verwenden oder mussten Clips auf Plattformen von Drittanbietern hochladen, anstatt direkt auf soziale Plattformen und Communitys. Moments ändert all dies, indem es mit einer Vision entwickelt wurde, die Spielern hilft, ihre glorreichen Momente schnell und einfach auf der Plattform ihrer Wahl zu teilen.

„Als weltweit führender Anbieter von Gaming- und Esport-Peripheriegeräten ist das SteelSeries-Software-Ökosystem eine natürliche Erweiterung unserer Hardware und verbessert letztendlich die Fähigkeit, jedem Spieler dabei zu helfen, die Grenzen des Genialen zu überschreiten und sich wie ein Star zu fühlen“, sagte Ehtisham Rabbani, CEO von SteelSeries. „Unser Ziel ist es, den Status Quo kontinuierlich infrage zu stellen, erstklassige, preisgekrönte Hardware und Software zu innovieren und zu entwerfen und den Spielern Ruhm zu verleihen. Die Einführung von SteelSeries Moments überschreitet nicht nur Grenzen, sondern gestaltet auch die Zukunft des Social Gaming.“

Seit zwanzig Jahren hat SteelSeries die Grenzen der Innovation bei Gaming-Hardware erweitert und mehrere Gaming- und Esport-Premieren geschaffen. Mit Moments bringt SteelSeries sein unvergleichliches Design und Engagement für Qualitätsprodukte für Spiele in Software ein. Jetzt kann jeder Spieler seine größten Errungenschaften und Epic Fails mit jedem teilen, jederzeit und überall.

Moments kann kostenlos heruntergeladen und in SteelSeries GG, die neu veröffentlichte Softwareplattform der Marke, integriert werden. Moments arbeitet im Hintergrund und lässt die Spieler nicht zwischen Gameplay-Leistung oder Game-Capture-Qualität wählen. Darüber hinaus müssen Spieler keine SteelSeries-Tastatur oder -Maus verwenden, um Moments nutzen zu können.

Wie man Moments benutzt

  • Clip – Moments verwendet einen benutzerdefinierten Hotkey, um Gameplay-Highlights einfach zu erfassen, sobald sie auftreten. Es bietet sowohl Spiel- als auch Bildschirmaufnahmeoptionen sowie die Möglichkeit, Clips während des Streamings aufzunehmen. Moments funktioniert mit allen Top-Videospielen, allen drei großen GPU-Herstellern, und zeichnet das Gameplay automatisch ohne Verzögerung auf.
  • Edit (Bearbeiten) – Sobald ein Spiel beendet ist, kann der Spieler alle in der Moments Gallery aufgezeichneten Clips einfach überprüfen und sortieren. Ein erweiterter In-App-Video-Editor ermöglicht die störungsfreie Bearbeitung von Start- und Endplänen sowie das Hinzufügen von Videoeffekten wie Textüberlagerungen und GIFs von Giphy. Außerdem können Spieler jederzeit auf den ursprünglich erstellten Clip zurückgreifen.
  • Share (Teilen) – Um das Teilen zu vereinfachen, können Spieler mit Moments ihre Clips direkt auf YouTube und Gfycat hochladen. Weitere Optionen sind das einfache Ziehen und Ablegen auf anderen Kanälen oder in Direktnachrichten (DMs), einschließlich Discord, Reddit, Twitter und Facebook. Weitere Kanäle folgen in Kürze.

Zusätzlich zum manuellen Clipping bietet der neue Softwaredienst von SteelSeries ein erweitertes automatisches Clipping mit GameSense für einige der weltweit beliebtesten Spiele wie League of Legends, Counter Strike: Global Offensive und Dota 2. Weitere Spiele, einschließlich Valorant und Fortnite, werden erwartet und werden bald für das automatische Schneiden verfügbar sein. Während jeder Spielsitzung speichert Moments automatisch Highlights basierend auf Ereignissen im Spiel und erstellt Ereignismarkierungen auf der Video-Timeline des Spielers, um das Bearbeiten und Teilen nach dem Spiel zu vereinfachen.

Moments ist derzeit für Windows 7 oder höher verfügbar und läuft optimal mit Intel i5-2000, AMD FX-4000 oder neueren CPUs. Die neue Software ist mit NVIDIA GeForce 960, AMD Radeon HD 7870, Intel HD 4000 oder neueren Grafikkarten kompatibel. Clips werden auf der Festplatte des Spielers gespeichert. Es werden mindestens 500 MB Festplattenspeicher, 2 GB Video-RAM und 8 GB RAM empfohlen, um eine riesige Bibliothek mit Highlight-Videos zu erstellen. Moments ist vollständig in die SteelSeries-Produktfamilie integriert und ermöglicht es Spielern, auf einfache Weise Clip-It-Hotkeys für die preisgekrönte Reihe von SteelSeries-Tastaturen und -Mäusen einzurichten.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973