News

MONSTER HUNTER WORLD: ICEBORNE – erstes kostenloses Titel-Update inkl. Rajang verfügbar

Capcom freut sich bekannt zu geben, dass das erste, kostenlose Update (Ver. 11.01) für Monster Hunter World: Iceborne ab sofort verfügbar ist und der Monster Hunter-Tradition von umfangreichen neuen Inhalten sowie ein erweitertes End-Game nach Veröffentlichung folgt. Das 1,411GB große kostenlose Update bietet weitere herausfordernde Spielinhalte, darunter den mächtigen Rajang, weitere gehärtete Monster und eine komplett neue Region für das Endspiel-Areal Leitlande. In einem Entwickler-Tagebuch enthüllt Capcom darüber hinaus, dass noch weitere Updates und neue Kooperationen im Laufe des Jahres geplant sind.

Rajang

Im Zentrum des neuen Updates steht der Rajang – ein Furcht erregendes Monster, der bei Fans nicht nur noch im Kurs steht, sondern selbst den erfahrensten Jägern eine echte Prüfung auferlegt. Dieses hyper-aggressive Biest geht, wenn erst einmal in Zorn versetzt, in einen eindrucksvollen Angriffsmodus über, der noch mehr Schaden austeilt – besonders, wenn es mit seinen muskulösen Armen Gegner im Schwung erwischt. Wer den Rajang erlegt, kann aus seiner Beute allerdings eindrucksvolle Rüstungsteile schmieden – darunter eine golden-schwarze Rüstung mit hohen Angriffswerten.


Die Leitlande

Alle Handlungs-Queste von Iceborne zu bewältigen ist nur der Anfang, denn Jäger können noch umfangreichere Endgame-Inhalte in den Leitlanden erleben. Dieses Endgame-Gebiet öffnet verschiedene Biome mit Umgebungen, die an die Schauplätze des Hauptspiels erinnern, aber weitere Herausforderungen, Monster und fantastische Belohnungen bieten. Wer Monster in den Leitlanden auskundschaftet und besiegt, erhöht das Regionslevel der Gebiete – und damit den Schwierigkeitsgrad und die Qualität der Beute. Mit Materialien aus diesen Questen können die Funktion und das Aussehen von Waffen angepasst werden. Manche Monster wie der Zinogre erscheinen außerdem erst in den Leitlanden, wenn ein bestimmtes Level erreicht wurde.

Als Teil des ersten Updates wurde den Leitlanden ein komplett neues vulkanisches Biom hinzugefügt, das zugänglich wird, sobald ihr die Quest um den Rajang angenommen habt. Neben dem Rajang können sich erprobte Jäger neuen gehärteten Monster stellen – der gehärteten goldenen Rathian und dem gehärteten silbernen Rathalos. Als zusätzlicher Anreiz, diese fordernden Kämpfe anzunehmen, können Materialien aus den Leitlanden auch genutzt werden, um mehrlagige Rüstungen zu schmieden und so die Ästhetik bereits erworbener Gegenstände aus Monster Hunter: World zu behalten. Darüber hinaus enthält das Titel-Update basierend auf dem Feedback der Spieler weitere Spiel-Anpassungen für die Leitlande. Detaillierte Informationen zum Update findet ihr hier und hier auf der offiziellen Monster Hunter World: Iceborne Website.


Updates für euer Zuhause

Das erste Update ergänzt die Möglichkeit, die Zimmer anderer Spieler zu besuchen. So können Jäger herausfinden, wie ihre Mitstreiter ihr Zuhause eingerichtet haben. Zusätzliche kostenpflichtige Download-Inhalte ermöglichen es außerdem, das eigene Zimmer für die Gäste noch mehr herauszuputzen.


Zukünftige Updates

Das erste Titel-Update ist erst der Anfang. Denn wie schon in früheren Teilen der Monster Hunter-Serie wird Iceborne weitere kostenlose Update nachliefern – das nächste ist bereits für November geplant. Hier wartet auf euch eine besondere Kooperation, in der die Resident Evil 2-Ikonen Leon, Claire und der Tyrant die Welt von Monster Hunter betreten werden. Dazu werden spezielle Herausforderungen für die Gewinner des Waffen- und Palico-Ausrüstungs-Wettbewerbs ergänzt.

PlayStation 4 Spieler können sich auf die erste Runde der exklusiven Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds Kooperation freuen, mit der ein an Aloy’s Sturmschleuder angelehntes leichtes Bogengewehr geschmiedet werden kann.

Im Dezember erwartet euch ein neues, noch nicht enthülltes Monster und die Rückkehr der saisonalen Feste in Monster Hunter, das in Astera und Seliana gefeiert wird. Dazu erhalten PlayStation 4 Spieler die zweite Runde der Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds Kooperation und können ein neues, auf dem Schildweberin-Set aus Horizon Zero Dawn basierendes Rüstungsset und neue Palico-Ausrüstung herstellen, die Sturmschleuder verbessern und die neue Banuk-Rüstung erhalten. Dazu gibt es Questen, mit denen Aloy’s Bogen und Felyne-Ausrüstung aus Monster Hunter: World verbessert werden können. Weitere Updates sind für 2020 geplant, Informationen dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Monster Hunter World: Iceborne ist seit dem 6. September 2019 als Master Edition im Handel sowie als digitaler Download erhältlich und enthält sowohl das Hauptspiel als auch die Erweiterung Iceborne. Das Hauptspiel Monster Hunter: World wird benötigt, um Iceborne spielen zu können. Für Besitzer von Monster Hunter: World ist die Erweiterung Monster Hunter World: Iceborne als digitaler Download zum Preis von 39,99€ erhältlich. Eine Digital Deluxe-Version, die sowohl das Hauptspiel als auch die Erweiterung Monster Hunter World: Iceborne sowie ein Deluxe Kit mit kosmetischen Items enthält, wird für 49,99€ angeboten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.