MotoGP eSPORT CHAMPIONSHIP – die 16 schnellsten Spieler erstmals bei den Play-Offs

2017 hat MotoGP einen entscheidenden Schritt in die eSports-Welt gewagt, ein neues Abenteuer, bei dem Fan der schnellsten Motorrad-Weltmeisterschaft die Spannung eines solchen Hochgeschwindigkeitsrennens selbst erleben können.

Die weltweit erste MotoGP eSport Championship begann exklusiv auf PlayStation 4 im Juli und endet mit dem großen Finale am 10. November 2017. Sie umfasste sechs Zeiträume, in denen sich die Spieler online qualifizieren konnten. Jeder davon dauerte zehn Tage. Der packende Showdown fand auf der Strecke Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana statt.

Beim großen Finale werden die 16 besten Spieler zu einem Live-Event eingeladen, das am Freitag, den 10. November um 17 Uhr CET beim Circuit Ricardo Tormo stattfindet. Zwei Stunden lang wird das Event in über 190 Ländern gesendet – durch MotoGP-Sender und auf motogp.com, außerdem via YouTube, Facebook, Twitch, und Twitter. Sponsoren, die an der Gründung beteiligt waren und von denen viele bereits die FIM MotoGP Championship unterstützen, haben für die Spieler Preise beigesteuert, darunter ein BMW M240i Coupé als Hauptgewinn, ein KTM390, einen Samsung Smart TV und, was mit Geld nicht zu kaufen ist, ein Besuch im Hangar 7 von Red Bull. Die Finalisten erwartet ein einmaliger fünftägiger Ausflug und ein unvergessliches Erlebnis, während sie gegeneinander antreten und die FIM MotoGP World Championship Saison 2017 genießen dürfen.

Die MotoGP eSport Championship hat mittlerweile Millionen von MotorradEnthusiasten weltweit in ihren Bann gezogen und mehr als 17 Millionen Videoaufrufe sowie eine globale Reichweite von über 58 Millionen verzeichnet. Auch das große Finale ist eine weltweite Angelegenheit, mit sechs Spielern aus Spanien, fünf aus Italien, zwei aus dem Vereinigten Königreich und weiteren aus den Niederlanden, Südafrika sowie Deutschland. Sie alle haben sich für den Showdown in Valencia qualifiziert. Während der sechs Online-Herausforderungen, denen sich die Spieler stellen mussten, die auf den eSport Championship Titel 2017 hoffen, wurde insgesamt eine Strecke von mehr als 2,5 Millionen Kilometer befahren, auf der die Spieler Vollgas gegeben haben. Die Herausforderungen verzeichnen insgesamt über 15.000 Stunden Spielzeit.

Die Herausforderungen wurden von Milestone entworfen, der langjährige Lizenzhalter des offiziellen MotoGP17 Videospiels auf Konsole. Sie enthielten einige der besten Fahrer/Hersteller Duos in der Welt von MotoGP überhaupt. Während der Saison waren auch Weltmeister wie Valentino Rossi, Marc Marquez und Jorge Lorenzo an der Berichterstattung beteiligt. Diese berühmten Fahrer spielten dabei selbst einige der Strecken des Spiels, die auch ein Teil der Herausforderungen waren, und verrieten dabei Tipps und Tricks.

Pau Serracanta, Commercial Area Managing Director bei Dorna Sports:

“Wir freuen uns und sind auch ein wenig überrascht, was für großartige Reaktionen wir während der ersten offiziellen eSport Championship in MotoGP von Fans erhalten haben. Es ist toll, dass sich so viele Spieler während der Saison beteiligt haben, denn das sorgt für ein Finale voll talentierter Konkurrenten. Selbst jetzt kann man nur sehr schwer vorhersagen, wer der erste MotoGP eSport Weltmeister werden könnte. Wir werden auf jeden Fall weiter daran arbeiten, damit die MotoGP eSport World Championship auch in Zukunft weiterhin wächst sowie sie es in diesem Jahr getan hat.“

MotoGP 17 erschien am 15. Juni 2017 für Xbox One, PlayStation 4 und PC auf Steam.

[amazon_link asins=’B06XH91WWC‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’1d2ab725-b045-11e7-b0df-9558858d2861′]


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com