Bild: PE

Nachfolger des postapokalyptischen Survival FROSTPUNK angekündigt

11 bit studios hat heute Frostpunk 2, das Sequel der hochgelobten, für die BAFTA Awards nominierten Mischung aus postapokalyptischer Survivalwelt, Aufbauspiel und Gesellschaftssimulation Frostpunk angekündigt. Frostpunk 2 ist das erste von drei hauseigenen Projekten, an dem das Warschauer Studio im Moment arbeitet. Zur Feier der Ankündigung ist der erste Teil dieses Wochenende auf Steam für eine begrenzte Zeit kostenlos spielbar.

„Spieler können sich auf eine Menge weitreichender Entscheidungen einstellen sowie auf die Freiheit, die Stadt und ihre Gesellschaft nach ihren Vorstellungen zu beeinflussen – aber sie müssen auch mit den Konsequenzen leben. Frostpunk 2 baut auf den Konflikten aus dem Vorgänger auf: dem Abwägen zwischen dem Überleben der Menschheit und menschlichen Werten sowie dem Überlebenskampf gegen die arktische Kälte. Aber, was noch wichtiger ist, Frostpunk 2 fügt dem Ganzen eine neue Ebene hinzu, die in vielen Aspekten des Spiels präsent sein wird, sei es nun im politischen, gesellschaftlichen oder technologischen Fortschritt – und diese Ebene betrifft den Konflikt zwischen Menschen und ihrer eigenen Natur.“

Im Nachfolger zu Frostpunk schlüpfen die Spieler wieder in die Rolle des Anführers einer an Ressourcenknappheit leidenden Metropole, für die Expansion und die Suche nach neuen Energiequellen unvermeidlich sind. Aber die apokalyptische Welt hat sich weiterentwickelt. Nach dem Ende des Kohlezeitalters wird nun die Eroberung von Frostland zwecks Ölförderung als Rettung der letzten Überlebenden der Menschheit angesehen. Aber Veränderungen sind nie einfach, und nicht jedes Mitglied dieser vielschichtigen neuen Gesellschaft ist der neuen Ausrichtung gegenüber aufgeschlossen.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973