NEED FOR SPEED – F&A gibt Aufschluß zu Details

Electronic Arts hat in einem Frage und Antwort Forum viel unklare Dinge aufgeklärt.

So wurde als ersten die Frage nach der Framerate beantwortet. Auf beiden Konsolen läuft das Spiel mit 30 fps. Die sogenannte Driftkamera lässt sich im Menü abschalten. Ein Splitscreen-Modus wird es nicht geben.

Weiter ging man auf die Frage der Online-Pflicht ein und betonte dabei den Service als Live mit ständigen Veränderungen, die Welt erkunden zu können, Events am laufenden Band, sich messen zu können, Belohnungen, Herausforderungen, zusätzlicher kostenloser Content und mehr.

Trotz Online-Pflicht wird es einen Einzelspieler geben und nur wer den Multiplayer nutzen will, wird eine Playstation Plus Mitgliedschaft vorweisen müssen.

Ob es nun weitere DLCs zum Spiel geben wird, ist bisher unklar da nichts geplant sei. Man wird aber wie schon gesagt eine Reihe an kostenlosen zusätzlichen Dingen im Spiel zur Verfügung stellen.

Damit dürfte die umstrittene Frage zum Online-Zwang vorläufig geklärt sein. Need For Speed kommt auch ohne PSN Mitgliedschaft aus.

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, und Youtube .

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973