Bild: Capcom

Neuer Resident Evil Showcase gibt Details zur Demo bekannt – Download gestartet

Capcom, einer der international führenden Entwickler und Publisher von Videospielen, hat im Rahmen eines zweiten digitalen „Resident Evil Showcase“-Events neue Details zum bald erscheinenden und mit Spannung erwarteten Survival-Horror-Erlebnis Resident Evil Village sowie weitere Neuigkeiten zum Franchise bekannt gegeben. Ein neuer Trailer mit Spielszenen zeigt bisher unbekannte Gegner und Gebiete des mysteriösen Dorfes. Capcom bestätigt außerdem die Rückkehr des beliebten „The Mercenaries“-Spielmodus in Resident Evil Village. Weiterhin wurde eine zeitlich begrenzte Demo bestätigt, die ab dem 2. Mai plattformübergreifend zur Verfügung stehen wird. PlayStation-Spieler:innen profitieren ab dem 18. April von einem Vorabzugang zur Demo. Beim „Resident Evil Showcase“-Event wurden weitere Partnerinhalte und Neuigkeiten zum Franchise zur Feier des 25-jährigen Jubiläums bekannt gegeben.

Der neue Trailer von Resident Evil Village zeigt mehr Einzelheiten des rätselhaften Dorfes und wie unterschiedlich die Gebiete und Feinde sein werden. Der mysteriöse Mann, der schon im ersten Showcase gezeigt wurde, wird im Trailer als Heisenberg vorgestellt. Es bleibt jedoch ein Geheimnis, welche Rolle er bei der Mission von Ethan Winter spielt, seine Tochter zu finden. Die Rückkehr von Serien-Veteran Chris Redfield und seine fragwürdigen Absichten lassen seine Rolle im Spiel noch mysteriöser wirken. Doch auch die angedeutete Untergrund-Fabrik, in der womöglich humanoide Kreaturen erschaffen werden und ein riesiger See, der trotz seiner Größe kaum verdeckt, was wie ein riesiges Seemonster wirkt, werfen für Zuschauer:innen Fragen auf.

In Resident Evil Village wird der von Fans geliebte „The Mercenaries“-Modus zurückkehren und bietet mit neuen Inhalten und Belohnungen einen hohen Wiederspielwert und Abwechslung. Spieler:innen müssen bestimmte, immer schwieriger werdende Ziele erfüllen, bevor die Zeit abläuft. Der Modus wird mit dem Abschluss der Hauptkampagne freigespielt und vom Händler „The Duke“ begleitet, der Spieler:innen Waffen und Upgrades verkauft, die bei den Herausforderungen helfen sollen. Zusätzlich können Spieler:innen Fähigkeiten erwerben, die ihre Waffen und physischen Fähigkeiten stärken.

Mit der Multiplattform-Demo können sich unerschrockene Spieler:innen ab dem 2. Mai um 2:00 Uhr für 24 Stunden selbst einen Eindruck vom actiongeladenen Horror in Resident Evil Village machen. In dieser zeitlich begrenzten Demo können Spieler:innen das Dorf und Teile des Schlosses bis zu 60 Minuten lang erkunden. Die Multiplattform-Demo erscheint für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Steam und Stadia; der Download kann ab dem 16. April 2021 um 01:00 Uhr in den entsprechenden Online-Stores gestartet werden.

Spieler:innen der PlayStation 5- und PlayStation 4-Version können die Demo zeitlich begrenzt vorab in zwei Teilen erleben. Der erste Teil der Demo im Dorf ist ab dem 18. April um 19 Uhr für 8 Stunden verfügbar und kann für bis zu 30 Minuten gespielt werden. Der Download kann ab dem 16. April um 01:00 Uhr im PlayStation Store gestartet werden. Der zweite Teil der Demo, der im Schloss spielt, ist ab dem 25. April um 19 Uhr für 8 Stunden verfügbar und kann für bis zu 30 Minuten gespielt werden. Der Download kann ab dem 16. April um 01:00 Uhr im PlayStation Store gestartet werden.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT] Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT] 560 Bewertungen 59,99 €
2 Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT] Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT] 534 Bewertungen 53,99 €
3 Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT] Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT] 199 Bewertungen 54,19 €
Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973