Respawn Entertainment enthüllt einen neuen Trailer für Medal of Honor: Above and Beyond, der ein besonderes Augenmerk auf die „Galerie“ des Spiels legt. Dabei handelt es sich um eine Interviewreihe mit echten Veteranen des Zweiten Weltkriegs, die dabei helfen soll, die Zeit und Momente des Krieges für die Spieler begreiflich zu machen, während sie die Einzelspieler-Kampagne spielen. Die mitreißende Sammlung von Kurzdokumentationen der „Galerie“ wurde unter der Regie von Anthony Giacchino aufgenommen und befasst sich mit Veteranen des Zweiten Weltkriegs; die Spieler können sich die Dokumentationen im Spiel ansehen. COLETTE, ein Kurzfilm über eine französische Widerstandskämpferin, der eigens für das Spiel erstellt wurde, feierte vor Kurzem einen eingeschränkten virtuellen Kinostart. Außerdem konnte der Film beim „Big Sky Documentary Film Festival“ Anfang des Jahres den Preis für die beste Kurzdokumentation gewinnen. Das ikonische „Galerie“-Feature, das bereits im ersten Spiel der Medal of Honor-Reihe eingeführt wurde, wurde dazu entworfen, um echte Geschichten mit echten Protagonisten zu erzählen. Medal of Honor: Above and Beyond setzt innovative VR-Technologie ein, um diese Erzählungen des Zweiten Weltkriegs in einem neuen und umfassenden Erlebnis zu zeigen.

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973