Bild: Free

Neues deutsches Glücksspielgesetz: Vor- und Nachteile für regelmäßige Spieler

Das heutige Deutschland ist eine föderale Republik, die aus 16 Bundesländern besteht, von denen jedes seine eigene Autonomie hat. Wie sich herausstellte, hatte jedes dieser Länder seinen eigenen Standpunkt zur Regulierung des Glücksspiels. Deshalb konnten sich die Staaten in dieser Frage lange Zeit nicht einigen: Einige befürworteten die Lizenzierung von Glücksspielen, andere wollten Online-Glücksspiele verbieten, wieder andere schwiegen zu diesem Thema. Infolgedessen befand sich das deutsche Glücksspielgeschäft bis vor kurzem in einer sogenannten „Grauzone“ und dem Haushalt fehlten inzwischen Millionen von Euro. Plötzlich geschah Ende 2020 etwas Erstaunliches: Der Gesetzgeber konnte sich einigen und verabschiedete ein neues Glücksspielgesetz in Deutschland, das am 1. Juli dieses Jahres in Kraft treten konnte. Das Dokument ist ein 64-seitiger .pdf-Text in deutscher Sprache, aber schon heute weiß jeder Spieler, was casino ohne 1 euro limit ist. Und es scheint, dass nicht alle Glücksspielfans diesen Satz mögen.

Bild: Free

Details des neuen Gesetzes

Im März 2020 verabschiedeten die Vertreter aller 16 Staaten die neueste Version des Glücksspielvertrags, der es lizenzierten Online-Casino-Betreibern ermöglicht, im Land frei zu agieren. Das Gesetz legt die Grundsätze für die Regulierung des Betriebs von Glücksspieleinrichtungen, die Befugnisse des Staates im Bereich der Online-Glücksspiele, die Anforderungen an den Spielveranstalter, die Werbung usw. fest.

Nach der neuen Gesetzgebung müssen ab dem 1. Juli 2021 alle Online-Glücksspielangebote in Deutschland neuen Regeln unterworfen werden. Sie müssen von einer speziellen Stelle überwacht werden, die eine Genehmigung erteilt oder Glücksspielaktivitäten verbietet. Derzeit ist das Aufsichtsgremium noch nicht gebildet worden. Die Arbeiten an diesem Projekt sind noch nicht abgeschlossen und es soll erst Ende 2022 offiziell vorgestellt werden.

Der Hauptzweck des verabschiedeten Gesetzes ist die Durchsetzung einer breiten Palette von operativen Maßnahmen zum Schutz der Spieler und zur Umleitung der Einnahmen aus Online-Glücksspielen in die lokalen und föderalen Haushalte.

Wie werden die Glücksspieler geschützt?

Die neuen Regeln sollen die Spieler schützen und bestimmte Personengruppen vom Glücksspiel abhalten. Es gibt eine Reihe bedeutender Beschränkungen, die beachtet werden müssen. Jede dieser Beschränkungen spielt nach Ansicht der Behörden eine wichtige Rolle.

  • Es ist zwingend erforderlich, dass jeder Spieler persönlich erfasst wird, damit Personen unter 18 Jahren nicht an Online-Casinospielen teilnehmen können.
  • Jede der Spielressourcen muss ein monatliches Limit haben, nach dem jeder Spieler nicht mehr als 1.000 € einzahlen kann. Der Einzahlungsbetrag kann in einer Summe oder in mehreren Teilen eingezahlt werden.
  • Die Werbung im Online-Casino unterliegt zeitlichen Beschränkungen.
  • Glücksspielportale sind nun verpflichtet, Steuern an die kommunalen und föderalen Haushalte zu zahlen.

Auch für Spielautomaten aus den Bibliotheken der lizenzierten Online-Casinos werden bestimmte Grenzen eingeführt:

  • Der maximale Einsatz fpro Drehung darf 1 € nicht überschreiten;.
  • Komplettes Verbot des automatischen Abspielmodus;.
  • Die Rotationszeit der Walzen muss mindestens 5 Sekunden betragen;.
  • Vorgeschrieben ist das Vorhandensein einer „Alarm“-Taste, die es dem Spieler jederzeit ermöglicht, sich vom Spiel zu entfernen (die Verbindung zu unterbrechen).


Nach den auferlegten Beschränkungen zu urteilen, zielt das Gesetz in der Tat darauf ab, regelmäßige Spieler vor großen finanziellen Verlusten zu schützen und Spieler, die zur Spielsucht neigen, vom Spiel abzuhalten. Besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt sollte Minderjährigen gewidmet werden, für die der Zugang zu Glücksspielen vollständig gesperrt ist.

Vor- und Nachteile des Glücksspielgesetzes für normale Spieler

Das Inkrafttreten der neuen deutschen Glücksspielverordnung dürfte sowohl die einheimischen Kasinobetreiber als auch die Glücksspieler erfreut haben. Es scheint eine Möglichkeit zu sein, legal zu arbeiten, die Akteure sollten sich über die Einführung von Beschränkungen freuen, das Geld sollte in die lokalen und föderalen Haushalte fließen, usw. Allerdings wurde das neue Gesetz sowohl von den Befürwortern als auch von den Gegnern nicht so eindeutig begrüßt.

Die Vorteile des neuen Gesetzes für den durchschnittlichen Online-Casinobesucher sind unter anderem:

  • Hohes Maß an Sicherheit für Spieler;
  • Unzulässigkeit von Glücksspielen für Minderjährige und eine breite Palette von Beschränkungen;
  • das Vorhandensein einer deutschen Lizenz für jedes legale Glücksspielportal. .

Einige Glücksspielfans sahen sofort deutliche Nachteile in dem neuen Gesetz, zu denen sie gehören:

  • Beschränkung der Höhe des maximalen Einsatzes und des monatlichen Limits, worunter die High Roller am meisten leiden werden; 
  • Hohe Steuern für Online-Casinos, die die Höhe der Auszahlungen im Falle eines Gewinns verringern können.
  • Angriffe auf die Freiheiten der Bürger.

Nun wird also heftig um das neue Gesetz gekämpft, sodass sich Änderungen und Ergänzungen in absehbarer Zeit wohl nicht vermeiden lassen werden.