News

OLLIOLLI: SWITCH STANCE – ab Februar darf auch auf der Switch geskatet werden

Roll7 und die Skateboard-Amateure von Good Shepherd Entertainment haben bekanntgegeben, dass beide OlliOlli-Games im Februar auch auf der Switch erscheinen wird. Die Spiele-Reihe wird am 14. Februar 2019 unter den Titel OlliOlli: Switch Stance für die Nintendo Switch veröffentlicht. Mit fast schon peinlichen 75 Auszeichnungen und Nominierungen, darunter der BAFTA Best Sports Title 2015, zieht das Unternehmen nun auch alle Register für sein Nintendo Switch-Debüt. OlliOlli: Switch Stance beinhaltet nicht nur OlliOlli, sondern auch den Nachfolger OlliOlli2: Welcome to Olliwood und wird so der Maxime gerecht, dass mehr immer mehr ist.

Die 2D-Welt des Spiels mit seitlichem Scrollen, einfachen Bedienelementen und schnellem Gameplay haben ihr vielleicht bestes Zuhause nun bald auch auf Nintendo Switch gefunden. OlliOlli: Switch Stance kombiniert süchtig machendes Wieder-und-wieder-Gameplay mit über 120 Tricks und Grinds, 50 raffiniert gestalteten Levels, 250 Challenges und dem Fan-Favoriten wie Spots-Modus, Daily Grind und dem freischaltbaren RAD-Modus. Übernehmt das Kommando über das Joy-Con, lande diese süßen Tricks und verwöhne deine Ohren in einen Soundtrack mit exquisiter elektronischer Musik.

Wenn ihr aus irgendeinem bizarren Grund (außerirdische Entführung, politisch bedingtes Koma, starke Schwitzanfälle) noch nie ein OlliOlli-Spiel gespielt habt, ist OlliOlli: Switch Stance die perfekte Chance, dieses Problem nachhaltig zu lösen.

OlliOlli: Switch Stance ist zudem das perfekte Valentinstag-Geschenk für euren Partner, der sich wünscht, dass er das Skaten gelernt hätte, als er noch klein war, aber jetzt merkt, dass es viel zu spät ist. Damit kann man ihm dieses Versäumnis nochmal so richtig schön reinreiben.

OlliOlli: Switch Stance erscheint am 14. Februar 2019 für die Nintendo Switch.

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.