ONKYO/ PIONEER – 2016er Modelle erhalten Dolby Vision Update

Ob Sonnenuntergang, blauer Himmel, Herbstlaub oder abendliche Schattenspiele – die Natur hält eine gewaltige Vielfalt an Farb- und Helligkeitseindrücken bereit, denen bisherige Videoformate nicht ansatzweise gewachsen waren. Dolby Vision schließt diese Lücke, indem es die existierenden HD-Bildstandards um eine Farb- und Lichtdynamik bereichert, die dem natürlichen Vorbild und der menschlichen Wahrnehmung erstmals wirklich entspricht.

Dolby Vision unterstützen bereits zahlreiche Heimkino-Receiver von Pioneer und Onkyo des Modelljahrs 2017 an allen HDMI-Anschlüssen: Pioneer SC-LX502, VSX-LX302, VSX-932 und VSX-832, sowie Onkyo TX-RZ820, TX-RZ720, TX-NR676E, TX-NR575E und TX-NR474 geben Dolby Vision-Signale und -Metadaten im Pass-Through-Modus vom Zuspieler an das Display weiter.
Für viele Receiver des Modelljahrs 2016 wird diese Fähigkeit in Form eines kostenlosen Firmware-Updates im Dezember 2017 nachgerüstet.
Bei Pioneer sind das die Receiver SC-LX901, SC-LX801, SC-LX701, SC-LX501, VSX-1131 und VSX-831.
Onkyo ermöglicht das Update bei den Receivern PR-RZ5100, TX-RZ3100, TX-RZ1100, TX-RZ810, TX-RZ710, TX-RZ610, TX-NR757, TX-NR656 und TX-NR555.
[amazon_link asins=’B01ETAX012,B01F8READC,B01F8RCW46′ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’a16f4ef4-a468-11e7-94bf-092366eb253e‘]

Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973