Durch die Closed Beta des Mech Spiels von Entwickler The Balance Inc konnten dank der Community einige Verbesserungen vor dem Release im Dezember vorgenommen werden.

Es braucht mehr als nur ein paar Skills, um einen Mech zu steuern. Ebenso braucht es mehr als nur ein Entwicklerteam, um einen Party Brawler zu machen! Nach der Closed Beta im Sommer hat sich Modus Games das Feedback der Community über die frühe Entwicklungsphase zu Herzen genommen. Um diese begehrten neuen Funktionen, Balancing-Anpassungen und weiteren Verbesserungen vorzustellen, hat das Team ein brandneues Video mit Entwicklungs-Updates zusammengestellt.

Sowohl Beta-Tester als auch neue Spieler finden dank des schlanken Tutorials noch leichter ins Spiel. Kombinieren sie dies mit einer Reihe von benutzerdefinierten Spieleinstellungen, vom Spieltimer und Kamera-Inversion bis hin zu zufälligen Waffen und ultimativen Einstellungen, schon bietet Override: Mech City Brawl ein Gameplay-Erlebnis, das sowohl für erfahrene Spieler als auch für Neulinge einfach zugänglich ist.

Auf die Spieler warten auch Veränderungen in der Funktionsweise von Zonen, Blocken und Sprintkicks, die die Fähigkeiten der Mechs über Angriff und Verteidigung ausgleichen. Alle Charaktere werden auch Buffs und Nerfs erhalten, um den Zugang für Einsteiger zu verbessern, ohne Spieler auf höheren Levels einzuschränken. Das bedeutet, dass niemand in kaltem Schweiß aufwachen muss, um sich wegen Contessas allzu mächtiger Unbesiegbarkeit beim Ausweichen zu sorgen und sich beruhigt wieder umdrehen kann, weil Pescado im Fitnessstudio war, um seinen Dropkick und die hohen Beatdowns zu verstärken. All dies und noch viel mehr wurde verbessert und wird im Video erklärt.