Patch 1.08 für F1 2020 für alle Plattformen veröffentlicht

Codemasters hat heute für F1 2020 einen weiteren Patch veröffentlicht der für Xbox One, PlayStation 4 und PC verfügbar ist. Wirt haben die ausführlichen Patchnotes für euch:

  • Bei Lenkradsteuerung auf Xbox One wird die Eingabe nicht mehr auf Auto und Kamera gleichzeitig angewandt.
  • In der Fahrerkarriere können Spieler, die Fahrertransfers deaktiviert haben, jetzt trotzdem noch selbst Teams wechseln.
  • In My Team wird die Fahrzeugleistungsübersicht jetzt korrekt aktualisiert, wenn nach einer Reglementänderung ungeschützte Upgrades verloren gingen.
  • Nvidia DLSS anti aliasing ist jetzt verfügbar, wenn die Grafikkarte dies unterstützt.
  • Das Kollisionsverhalten des Boxengebäudes in Aserbaidschan wurde korrigiert.
  • Auf PS4 wird jetzt das Venom-Hurricane-Lenkrad unterstützt.
  • Team-HQ-Interviews werden jetzt auch in der zweiten Saison und später ausgelöst.
  • Die F1-Meisterschaftsfeier in der Garage wird jetzt korrekt abgespielt.
  • In der historischen Ära werden jetzt Meisterschaftspunkte angezeigt.
  • Ein Absturzproblem, das bei Splitscreen auftrat, wenn Spieler 1 das Blitz-Qualifying aufgegeben hat, wurde behoben.
  • Auf der Multifunktionsanzeige wird bei Reifenmischungen jetzt „Neu“ und „Gebraucht“ angezeigt.
  • Bei selbsterstellten Rennstrategien wird man bei Nässe nicht mehr zu wenig Treibstoff haben.
  • Diverse Sponsorenboni werden nicht mehr zusätzlich zum Rennen auch inkorrekterweise für mehrere Trainings- und Qualifying-Sessions vergeben.
  • Ergebnisse vergangener Saisons, die kürzer waren als die laufende, werden jetzt korrekt dargestellt.
  • Die Treibstoffhilfe zwingt den Spieler nicht mehr dazu, im Strategie-Trainingsprogramm die fette Mischung zu verwenden.
Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973