PES 2016 – ab 8. Dezember als Free2Play Version erhältlich

Konami Digital Entertainment B.V. gibt die Veröffentlichung von PES 2016 myClub bekannt, einer Free-to-play Edition seines Bestsellers PES 2016 exklusiv für PlayStation 4 und PlayStation 3.

PES 2016 erhielt in diesem Jahr systemübergreifend herausragende Bewertungen. Vom 8. Dezember an ist eine Einstiegs-Version als freier Download verfügbar. Diese Version ermöglicht komplette Freundschaftsspiele mit sieben Mannschaften, darunter Bayern München, Juventus, AS Rom, Brasilien und Frankreich. Ebenfalls enthalten sind der vollständige Trainings-Modus sowie das populäre myClub Feature. Spieler, die bislang noch nicht in den Genuss des preisgekrönten Fußball-Titels kamen, dürfen sich auf On- und Offline-Spiele mit PES 2016 sowie unbegrenzten Zugang zum myClub Modus freuen. Darin nutzen sie die In-Game Währung und Mikro-Transaktionen, um ein unschlagbares Team zu erstellen und an die Spitze zu führen.

myClub bietet eine immense Spieltiefe und ermöglicht es Spielern, ein Team von Weltklasse-Kickern aufzubauen. Seit dem letztjährigen Erscheinen wurde dieser Spielmodus massiv verbessert und ausgebaut. So gibt es nun Spieler-Level sowie auch Kicker, die exklusiv nur in diesem Modus nutzbar sind. Die User verwenden ihre im Spiel und in Partien erworbenen GP oder myClub-Münzen und managen ihren Klub realistischer denn je. Mannschaften und Spieler in myClub werden wöchentlich aktualisiert, zudem gibt es fortdauernd neue Wettbewerbe, Events und Kampagnen. Ständig gilt es Manager und Trainer auszuwählen, Spielstile zu entwickeln und die entscheidenden Ziele und Strategien festzulegen. Ganz nach dem Motto: Build Your Team, Create Your Legacy!

Für seinen Realismus und die perfekte Abbildung des packenden Geschehens auf dem Platz erhielt PES 2016 großartige Wertungen in der Fach- und Publikumspresse. Als erste und bislang einzige Serie erhielt PES zweimal in Folge – 2014 und 2015 – die begehrte Auszeichnung „Best Sports Game“ der gamescom Awards. Die Free-to-play Edition gibt nun einen perfekten Einblick in die einzigartigen Kontroll-Möglichkeiten des Titels, ebenso wie in die realistische Interpretation der Spielweise der abgebildeten Teams und Einzelspieler. Denn das Player ID und Team ID System gewährleisten, dass Spieler und Mannschaften in PES 2016 nicht nur so aussehen wie ihre realen Vorbilder, sondern auch über deren spielerische Eigenschaften verfügen.

Die Free-to-play Edition wird über die komplette PES 2016 Saison hinweg mit allen kommenden Gameplay und Content Updates kompatibel sein. Das bedeutet, dass Mannschaftsaufstellungen und Spieler regelmäßig entsprechend den jeweiligen Kadern in der Realität aktualisiert werden.


Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, und Youtube .

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973