Bild: Snapshot Games / Prime Matter

Phoenix Point: Behemoth Edition ist ab sofort für PS4 & Xbox One erhältlich

Das rundenbasierte Taktikspiel Phoenix Point von den X-COM-Machern debütiert ab sofort auf den Konsolen mit vier DLC-Erweiterungen, darunter der neue DLC „Corrupted Horizons“!

Snapshot Games veröffentlichte am gestrigen Montag in Zusammenarbeit mit Saber Minsk und Prime Matter Phoenix Point: Behemoth Edition, das mit Spannung erwartete Konsolendebüt des bekannten Strategiespiels von Julian Gollop, dem Schöpfer der X-COM-Serie.

Phoenix Point bietet eine neue Art von rundenbasierter Strategie und Action. Die Erde ist überrannt worden. Eine mutierende außerirdische Macht bedroht die letzten Überreste der Menschheit. Nur das Phoenix-Projekt, eine geheime Organisation der klügsten Köpfe und mutigsten Soldaten, kann die Angreifer zurückschlagen und die Welt noch retten.

Es obliegt euch, den Widerstand auf der Erde anzuführen: Ihr müsst einen verwüsteten Planeten erforschen, eure Basis errichten, neue Technologien entwickeln, Ressourcen verwalten und auf globaler Ebene in großangelegten, rundenbasierten, taktischen Schlachten um euer Überleben kämpfen. Aber ihr werdet nicht allein sein. Ihr könnt mit verschiedenen Fraktionen kooperieren, um die Menschheit zu vereinen und den Planeten über das Diplomatie-System von Phoenix Point zurückzuerobern – oder alle Rivalen mithilfe militärischer Stärke vernichten. Egal wie ihr euch entscheidet, es wartet eine brutale Herausforderung mit endlosem Wiederspielwert.

Phoenix Point: Behemoth Edition ist seit dem 4. Oktober 2021 für die PlayStation 4 und Xbox One erhältlich und enthält das komplette Spiel sowie vier große DLC-Erweiterungen, darunter dem neuen DLC 4: Corrupted Horizons.

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com