PlayStation 5 – Weitere Konsolen im Januar erwartet

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und noch immer stehen viele Spieler ohne eine PS5 Konsole da. Während sich diese Situation in den verbleibenden Tagen nicht mehr ändern wird, erwarten Händler neue Kontingente im Januar.

Unter anderem liest man hier: „Leider ist die PlayStation 5 derzeit nicht verfügbar. Für den Rest des Jahres 2020 werden wir keinen weiteren Bestand haben.“

Die gute Nachricht, mehr PS5 Konsolen werden im Januar 2021 verfügbar sein, so zumindest die Vorausplanung der Händler. Wann genau das sein wird, wird man vermutlich wieder zeitnahe mitteilen.

Damit entsprechen die Nachlieferungen etwa dem Rhythmus, dem die PS4 damals folgte. Auch hier kamen im monatlichen Abstand neue Konsolen in Europa an und wurden umgehend weiter verteilt. Die Situation scheint aktuell zwar etwas entspannter als noch zum Launch, die Nachfrage ist dennoch ungebrochen.

Eine besondere Situation ist weiterhin bei Media Markt / Saturn gegeben, die immer noch die offenen Vorbestellungen aus September / Oktober abarbeiten. Das letzte offizielle Statement war hier, dass man in diesem Jahr keine PS5 Konsolen mehr ausliefern wird. Wartende Vorbesteller erhalten dafür eine kleine Entschädigung, sofern sie an der Vorbestellung festhalten.

Insgesamt erwartet man, dass die Nachfrage nach der PS5 noch bis mindestens Frühjahr 2021 für Engpässe sorgen wird. Sobald sich die PS5 wieder vorbestellen lässt, informieren wir darüber. Wer nicht warten kann, für den ist vielleicht auch der Weg über mobilcom eine Option, die die PS5 derzeit zusammen mit einem Mobilfunkvertrag anbieten.