PLAYSTATION NETWORK – Hacker verurteilt

Zu gut sitzt der Ddos-Angriff von den vergangenen Weihnachtsfeiertagen einem noch im Kopf. So wurde nun ein Mitglied von Lizard Squad verurteilt.

Julius Kivimaki aus Finnland wurde vom FBI, der britischen Polizei sowie den finnischen Behörden als Verantwortlicher dingfest gemacht. Ihm wurden Internetbetrug in über 50.000 Fällen, Störung von Onlinediensten und Datendiebstahl vor Gericht zur Last gelegt.

Er erhielt dafür nur eine 2-jährige Bewährungsstrafe. Ob er für den entstanden Schaden aufkommen muss, ist nicht bekannt.

Auch wenn viele von euch mit dem Urteil sicherlich nicht zufrieden sind, wichtig ist nur, Lizard Squad operiert nicht unendeckt und man kann die Leute finden.

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, Youtube und Dailymotion.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973