PLAYSTATION NETWORK – schränkt Sony die Datenmenge ein ?

Das Sony am Wochenende mit dem Ansturm der Spieler auf das Playstation Network zu kämpfen hat, ist nicht nur uns in letzter Zeit aufgefallen. Doch nun scheint Sony die Datenmenge der Spieler immer offensichtlicher zu beschränken.

In den letzten Monaten, Wochen und vermehrt am Wochenende kommt es im Playstation Network zu Störungen. Dabei sind uns in erster Linie Einschränkungen bei der Nutzung des Netzwerks aufgefallen, welche mit diversen Fehlermeldungen uns mitgeteilt werden.

Jeder einzelne Playstation 4 Nutzer sollte in den Netzwerkeinstellungen den MTU Wert auf das Maximum von 1500 gestellt haben. MTU ist die maximale Größe eines Datenpakets. Trotz dieser Einstellungen stehen einem nicht alle Features des Playstation Networks zur Verfügung.

Downloads

An bestimmten Tagen, z.B. Dienstags wenn Updates und neue Spiele erscheinen, ziehen sich sogar kleinere Downloads von unter 1GB unerklärlich in die Länge. Man spricht hier sogar von Stunden

Share-Play

Ein tolles Feature der Playstation 4, kann aber nie genutzt werden, da selbst die hauseigene Internetleitung von 50 Mbit/s dafür nicht ausreichend ist.

Stream/ Twitch

Twitch ist eine tolle Idee um andere Spieler zu unterhalten, aber auch hier erhalten wir in letzter Zeit die Meldung, die Internetleitung ist nicht ausreichend/ zu schwach um das Spiel zu streamen … und das bei 50 Mbit/s.

Party-Chat

In der Woche alles gut und am Wochenende wird man urplötzlich aus der Party „entfernt“ oder ihr habt Probleme mit dem Nat-Typ eurer Freunde. Da kann man am Router alle Ports freischalten und weitere Tricks anwenden, nichts hilft.

automatische Downloads/ Updates im Stand-By Modus

Mit der Zeit dürfte jeder von euch eine Vielzahl an Spielen auf der Festplatte haben. Damit ihr nicht wie bei der Playstation 3 erst riesige Update ziehen müsst, könnt ihr die Downloads in den Einstellungen auf automatisch stellen. PS4 in den Bereitschaftsmodus und über Nacht werden das eine oder andere Update für ein Spiel automatisch heruntergeladen und installiert. Doch seit einer geraumen Zeit funktioniert das nicht mehr. Erst durch manuelles Anklicken des Spiels oder durch Drücken der Optionstaste/ Updates werdet ihr über Patches/ Updates informiert und dann erst heruntergeladen.

Playstation Network Abmeldungen

Urplötzlich im Spiel, wir berichteten schon mehrfach darüber.

20160205214140
20160205214140

Dabei befindet man sich noch im Party-Chat und kann sich weiter unterhalten. Komisch !?

Und nun ?

Damit das Playstation Network bei dem derzeitigen Ansturm wenigstens im Groben stabil bleibt, scheint Sony den Zugriff und damit die Datenmenge für jeden einzelnen Spieler einzuschränken. Wer diverse Features nicht nutzt, erhält darauf auch keinen Zugriff. Da kann man die automatischen Downloads sehr gut als Beispiel nehmen. Wer ein Spiel nicht zockt, benötigt auch kein Update/ Patch. Warum also z.B. über 4 Mio. Destiny Spielern ein Patch automatisch laden lassen, wenn 3 Mio. es überhaupt nicht spielen ? Unötiger Datenverkehr ?! Share-Play, wer nutzt das Feature überhaupt ? Also weg damit ! …

Über 25 Mio. Playstation Plus Mitglieder zahlen im Jahr 1,25 Mrd. Euro an Beiträgen für Playstation Plus an Sony (bei Jahresbeiträgen von 50€). Da sollte Sony doch mal etwas mehr in die Server stecken.

Der Sony Support konnte uns darauf keine Antwort geben und redet eher um den heißen Brei herum. Kommt mit Anleitungen und Hilfen die wir alle schon durchgeknetet haben und kein Ergebnis geliefert haben. Sind die mit ihrem Latein am Ende ?


Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, und Youtube .

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973
%d Bloggern gefällt das: