Nachdem schon zahlreiche Streaming-Anbieter, Netflix & Co, ihre Download- und Streaminggeschwindigkeiten heruntergeschraubt haben, legt Sony nun auch nach um in diesen schwierigen Zeiten das Netz in seiner Stabilität aufrecht zu erhalten. In einem offiziellen Statement meldet sich der President & CEO, SIE Jim Ryan zu Wort:

Das Spielen von Videospielen ermöglicht es Spielern auf der ganzen Welt, mit Freunden und Familie in Kontakt zu kommen und in diesen unsicheren Zeiten die dringend benötigte Unterhaltung zu genießen. Sony Interactive Entertainment arbeitet mit Internetdienstanbietern in Europa zusammen, um den Download-Verkehr zu verwalten und den Zugang für die gesamte Internetgemeinschaft zu erhalten.

Wir glauben, dass es wichtig ist, unseren Teil dazu beizutragen, die Bedenken hinsichtlich der Stabilität des Internets zu zerstreuen, da eine noch nie dagewesene Anzahl von Menschen soziale Distanz übt und immer mehr auf den Internetzugang angewiesen ist.

Die Spieler können etwas langsamer oder verzögert heruntergeladene Spiele erleben, aber sie werden trotzdem ein robustes Gameplay genießen. Wir wissen die Unterstützung und das Verständnis unserer Gemeinschaft zu schätzen, die ihren Teil dazu beiträgt, dass wir diese Maßnahmen ergreifen, um den Zugang für alle zu erhalten.

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973