News

POLK AUDIO – „Signature E Serie“ Lautsprecher kommen nach Deutschland

Polk Audio stellt seine speziell für Europa angepasste und weiterentwickelte Lautsprecherbaureihe vor: die Signature E Serie. Die verschiedenen Stand-, Center- und Regallautsprecher nutzen firmeneigene Audiotechnologien (u.a. Dynamic Balance und Power Port), die auch bei den Flaggschiff-Modellen von Polk zum Einsatz kommen.

Die neuen Modelle bauen auf dem Erfolg der originalen Signature Serie auf und sollen dank ihres Designs Surround-Sound ins eigene Wohnzimmer bringen. Zu den Anpassungen zählen weiterentwickelte lineare Antriebseinheiten mit verbesserter Leistung in Kombination mit einer neuen Frequenzweichenschaltung und verbesserten Frequenzweichenkomponenten. Die präzisere Basswiedergabe der Gehäuse soll das Klangbild abrunden.

Beim Design der Signature E Serie wurde laut Polk Audio großer Wert auf Ästhetik gelegt. So sollen die eingearbeiteten Rundungen und die vergoldeten Akzentuierungen für einen auffallenden und dennoch stilvollen Look sorgen.

Die Standlautsprecher, Regallautsprecher und Center-Lautsprecher sollen ein absolut packendes Heimkino-Erlebnis schaffen. Die Ingenieure von Polk analysierten die gesamte elektroakustische und mechanische Anlage jedes einzelnen Lautsprechers. Dank der patentierten Dynamic Balance-Treibertechnologie sollen sie in der Lage gewesen sein, die geeignetsten Materialien und die effizienteste Gestaltung auszuwählen. Anhand dieser Vorgehensweise konnten problemlos Treiber und Tweeter verbaut und kombiniert werden, die nur den besten und präzisesten Sound liefern, der auch die anspruchsvollsten audiophilen Hörer zufrieden stellt, so Polk Audio.

Die Polk Power Port-Technologie beschreibt das patentierte Design von Polk, das den Luftstrom von der Öffnung des Lautsprechers bis in den Hörbereich reibungslos anpasst. Die Lautsprecher haben eine größere Bassöffnung, bei der die Oberfläche Turbulenzen und Verzerrungen verhindern und zur Erzeugung kräftigerer, musikalischerer Bässe beitragen soll. Polk Audio zufolge ist die Tieftonwiedergabe bis zu 3 dB lauter als mit einer herkömmlichen Öffnung.

Die neue Modellreihe – erhältlich in den Farben „Black Washed Walnut“ und „Winter White“ – umfasst die Standlautsprecher S60e (599 € UVP), S55e (449 € UVP) und S50e (349 € UVP), die Center-Lautsprecher S35e (349 € UVP) und S30e (299 € UVP) sowie die Regallautsprecher S20e (399 € UVP), S15e (349 € UVP) und S10e (249 € UVP) und ist ab sofort bei ausgewählten Polk Händlern erhältlich.

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.