[ PREVIEW ] RACEROOM – damit der Gamer den Asphalt spürt

2017, ein Jahr vollgepackt mit wunderbaren Rennspielen für die PlayStation 4. Dirt 4, F1 2017, Project Cars 2 und Gran Turismo Sport. Dazu braucht man einfach neben einem Lenkrad auch einen Rennsitz. Wir werfen einen ersten Blick auf den RaceRoom Game Seat RR3055.

Die Qualität der heutigen Lenkräder steigt mit jedem neuen Spiel, alleine das angekündigte Thrustmaster T-GT Lenkrad für GT-Sport sollte der Gamer nicht einfach und plump an einen Schreibtisch schrauben. Auch wer auf der diesjährigen gamescom war und einmal in den Genuss kam, Spiele in einem Rennsitz anzutesten, der sollte unbedingt weiterlesen.

Rennsitze für daheim kosten ein Vermögen? Von diesem Gedanken könnt ihr schnell wieder abkommen. Es liegt alles in einem Rahmen, welchen sich jeder Gamer leisten kann. Den richtigen Standort daheim auszuwählen…  das überlassen wir dann doch gerne euch.

Haben wir euch neugierig gemacht ? Dann schaut doch gerne später wieder rein. Bis dahin könnt ihr gerne einen Abstecher auf die offizielle Webseite von RaceRoom werfen.

[amazon_link asins=’B00KLW9QFW,B0716PYTGD,B072J37P4Y,B018UK8NQ4,B00YUIM2J0′ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’f560274d-9b14-11e7-8e2b-577e510de757′]


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973