Kalypso Media und Realmforge Studios bringen im 3. Quartal 2020 die spacige Wirtschafts- & Aufbausimulation SPACEBASE STARTOPIA raus. Wir durften einen Blick auf das Spiel werfen und uns von einem der Entwickler erklären lassen, was uns erwartet.

Ersteindruck
Das kann ja Eiter werden.

Der Weltraum, unendliche Weiten … und jede Menge Platz für eine Raumstation auf der Aliens nicht nur leben, sondern auch ihren Spaß haben wollen. Und ihr seid der Manager der besagten Station und müsst den Laden am Laufen halten.  Ungefähr so kann man sich die Idee hinter Spacestation Startopia vorstellen.

Nachdem euer Vorgänger scheinbar alles falsch gemacht hat, was man beim Verwalten einer Raumstation falsch machen kann, müsst ihr dafür sorgen, dass das nicht noch einmal vorkommt. Dazu gilt es eure Station um neue Sektoren zu erweitern, diese instand zu halten, neue Mitarbeiter einzustellen, Forschung zu betreiben und natürlich die vielen Besucher zu unterhalten und ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei müsst ihr nicht nur darauf achten, dass eure außerirdischen Besucher ihren Spaß haben, sondern auch dafür, dass sie nicht über Müll stolpern oder sich Krankheiten durch Ungeziefer einfangen. Auch für ausreichend Nahrung muss natürlich gesorgt sein.

Neben dem Bespaßen der Besucher muss natürlich auch der ein oder andere Eindringling bekämpft werden. Und wer die Alien-Filme geguckt hat, der weiß wie Lästig die sein können. Ganz so gefährlich wird es auf eurer Station zwar sicher nicht, aber für unzufrieden Besucher dürften sie schon sorgen. Wer also auf gute Bewertung der Besucher aus ist, sollte darauf achten, dass nicht zu viel in die Hose geht.

Angehende Weltraumstation-Verwalter werden im 3. Quartal diesen Jahres also einiges zu tun bekommen und dürfen sich dabei auf tollen Humor und nicht ganz so ernst zu nehmende Warnungen und Kommentare eurer Stations-KI „VAL“ freuen.


Fazit
Schräger Humor ist garantiert.

Ein richtiges Fazit können wir anhand des gezeigten Materials natürlich noch nicht abgeben, aber was wir in der knapp 30-Minütigen Vorführung gesehen haben, macht einen sehr guten und vielversprechenden Eindruck. Der tolle Humor, die niedliche Optik und das umfangreiche aber dennoch simple Spielsystem macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Fans von unterhaltsamen Wirtschafts- & Aufbausimulationen sollten sich das dritte Quartal 2020 schon mal vormerken.

SPACEBASE STARTOPIA erscheint im 3. Quartal 2020 für die PlayStation 4, XBox One, Nintendo Switch und den PC (Steam).

Christian Genschow
Redakteur für Web & Video bei PlayStation Experience ... & YouTuber.