Bild: Square Enix

PROJECT ATHIA enthüllt: Forspoken entführt euch in eine fantastische und gefährliche Welt

Während der digitalen Show SQUARE ENIX PRESENTS kündigte Square Enix Forspoken an, den Debüttitel des neu etablierten Studios Luminous Productions. Forspoken wurde im letzten Jahr ursprünglich als PROJECT ATHIA enthüllt. Spieler*innen übernehmen die Rolle von Frey Holland, einer jungen Frau, die ihre magischen Fähigkeiten einsetzen muss, um in der fantastischen und zugleich gefährlichen Welt Athia zu überleben.

Im Rahmen der Show kündigte das Team an, dass die Protagonistin Frey von Ella Balinska verkörpert wird, die am besten für ihre Hauptrolle in Charlie’s Angels (2019) bekannt ist.

„Dies ist das erste Videospiel, an dem ich arbeite. Als Fan von Videospielen, ist es bemerkenswert zu sehen, wie die unglaubliche Welt und die Geschichte von Forspoken zusammenkommen und die Grenze zwischen Realität und Fantasie verwischen“, sagt Balinska. „Frey als Charakter ist real, sie ist rau, sie ist von ihrem Weg abgekommen – metaphorisch und wortwörtlich – und ist ein Charakter, zu dem ich sofort eine Verbindung hatte. Ich denke, dieses Gefühl werden viele teilen, wenn sie sich auf dieses Abenteuer begeben.“

Frey steht im Mittelpunkt von Forspoken und erkundet eine unbekannte Welt, in der sie sich heimtückischen Prüfungen stellt, um das Geheimnis Athias zu lüften. Außerdem wurde neues Gameplay aus Forspoken enthüllt, um Spieler*innen einen Blick auf die magische und gefährliche Reise zu gewähren, die ihnen bevorsteht.

Forspoken wird für PlayStation 5 entwickelt und nutzt die gesamte Leistung der Konsole. Es demonstriert die Philosophie von Luminous Productions, ein Spielerlebnis wie nie zuvor zu liefern, welches die neueste Technologie mit Kreativität kombiniert. Das Spiel wird zeitgleich für PS5 und PC entwickelt und erscheint 2022.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973