News

PROJECT SCARLETT – neuer Name, Aussehen, Abwärtskompatibilität & weitere Details sind bekannt

Microsoft gab überraschend während den The Game Awards 2019 in der vergangen Nacht bekannt, dass die Project Scarlett nun offiziell Xbox Series X heißt. Passend zur Umbenennungen, zeigten sie in einem neuen Trailer das Aussehen der neuen Xbox und gaben weitere Details bekannt. Seit achtzehn Jahren und inzwischen drei Konsolen-Generationen zeigt die Xbox-Community, welchen Einfluss Spiele auf uns alle haben. Wenn Microsoft eine neue Konsolen-Generation vorstellen, blicken sie in eine Zukunft, in der ihr tief in die Welten eurer Games eintaucht. Welten, die noch realistischer, packender, interaktiver und überraschender sind als wir zu träumen gewagt hätten. Mit Xbox Series X wird genau diese Vision wahr.

Schneller und stärker: Die Xbox Series X erreicht in Bezug auf Leistung, Geschwindigkeit und Kompatibilität ein neues Level, das es euch ermöglicht, eure Lieblingsspiele aus vier Konsolen-Generationen mit Xbox Series X weiterhin zu nutzen. Die neue Konsole liefert die vierfache Rechenleistung der Xbox One X und arbeitet dank des modernen Industriedesigns so leise und effizient wie keine andere Konsole. Microsoft haben Xbox Series X so gestaltet, dass sie sowohl vertikal als auch horizontal aufgestellt werden kann.


Neuer Xbox Wireless Controller

Der Name Xbox steht stellvertretend für Microsoft’s lange Geschichte im Bereich Gaming, die Leidenschaft ihres Teams, sowie das Engagement gegenüber ihren Fans. Er symbolisiert auch die Überzeugung, dass eine Spielkonsole ein perfektes Spielerlebnis bieten sollte.

Neben Xbox Series X stellen sie daher auch einen neuen Xbox Wireless Controller vor. Größe und Form wurden hier weiter verfeinert, um den Bedürfnissen einer noch größeren Anzahl von Spielern gerecht zu werden. Er verfügt zudem über einen neuen Share-Button, der die Aufnahme von Screenshots und Game Clips vereinfacht. Dazu kommt ein verbessertes D-Pad, das vom Xbox Elite Series 2 Wireless Controller stammt. Der neue Xbox Wireless Controller ist kompatibel mit Xbox One und Windows 10 PCs und wird bei jeder Xbox Series X enthalten sein.

Welche Höchstleistungen die Entwickler mit Xbox Series X erreichen können, offenbart die Vorstellung von Senua‘s Saga: Hellblade II. Die Fortsetzung des preisgekrönten Games Hellblade: Senua’s Sacrifice von Ninja Theory schöpft die immense Leistung der Xbox Series X voll aus. Das bei der Veröffentlichung entstandene Video und Bildmaterial zeigt in-Engine Aufnahmen.


Xbox Series X erweckt die Träume von Entwicklern zum Leben

Spiele präsentieren heute unglaubliche visuelle Welten und erzählen dabei eine Vielzahl von verschiedenen, tiefgreifenden Geschichten. Als Microsoft mit der Arbeit an der Xbox Series X begonnen haben, war es daher wichtig, die visuellen Möglichkeiten für die Entwickler auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und gleichzeitig sicherzustellen, dass Spiele Emotionen und Empathie noch besser transportieren können. Mit Xbox Series X wollen sie Gefühle so realistisch und authentisch wie nie zuvor darstellen. Dabei beseitigen wir auch die technischen Barrieren früherer Generationen und ermöglichen es Entwicklern, riesige Spielwelten zu kreieren.

Xbox Series X unterstützt die Bild-Wiedergabe in ultrahochauflösender 4K- und 8K-Qualität mit Variable Refresh Rate (VRR). Die Bildrate beträgt 60 frames per second (fps) und lässt sich auf bis zu 120 fps maximieren. Xbox Series X wird dabei von unserem speziell entwickelten Prozessor angetrieben, der die neueste Zen 2- und RDNA-Architektur der nächsten Generation von ihren Partnern bei AMD nutzt, und bietet hardwarebeschleunigtes Ray Tracing. Damit bietet sie eine neue Leistungsstufe, die keine andere Konsole erreicht.

Darüber hinaus wird es Microsoft’s patentierte Variable Rate Shading (VRS)-Technologie Entwicklern ermöglichen, noch mehr aus dem Grafikprozessor der Xbox Series X herauszuholen. Das eingebaute Solid-State-Drive (SSD) der nächsten Generation wird die Ladezeiten praktisch eliminieren und euch schneller als je zuvor in eure Spielwelt bringen.

Sie minimieren außerdem die Latenzzeiten, indem sie Technologien wie den Auto Low Latency Mode (ALLM) verwenden und Entwicklern neue Funktionen wie Dynamic Latency Input (DLI) zur Verfügung stellen, um Xbox Series X zur reaktionsschnellsten Konsole aller Zeiten zu machen. Xbox Series X ist durch die Integration einzigartiger Funktionen in Hard- und Software für eine Zukunft in der Cloud konzipiert. Das ermöglicht Gaming nicht nur auf Konsole, sondern auch auf anderen Endgeräten.


Eine Konsole, vier Generationen Gaming

Dank der Abwärtskompatibilität könnt ihr euer gesammeltes Gaming-Portfolio weiterhin verwenden. Tausende eurer Lieblingsspiele aus vier Generationen von Games, euer gesamtes Xbox One Gaming-Zubehör und besondere Dienste wie den Xbox Game Pass – all das könnt ihr problemlos nutzen, wenn ihr 2020 eure Xbox Series X einschaltet.

Auf das Kompatibilitätsversprechen basierend investieren Microsoft mit Xbox Series X zudem in verbraucherfreundliche Wege zum generationsübergreifenden Besitz von Spielen. Mit unseren First-Party-Titeln, darunter auch Halo Infinite im nächsten Jahr, setzen sie sich dafür ein, dass Games aus den Xbox Game Studios generationsübergreifende Berechtigungen unterstützen und dass eure bisherigen Erfolge und Spielstände auf allen Geräten verfügbar sind.

Während Microsoft sich weiterentwickeln und bestrebt sind, noch mehr Menschen weltweit Gaming näher zu bringen, werden Spielekonsolen immer das Herzstück ihres Xbox-Angebots bleiben. Spielentwickler auf der ganzen Welt arbeiten bereits intensiv daran, Inhalte für Xbox Series X zu kreieren. Die 15 Xbox Game Studios entwickeln das kreativste und vielfältigste Angebot an exklusiven Xbox-Spielen ihrer Geschichte.

Die Xbox Series X wird passend zum Weihnachtsgeschäft im Jahr 2020 erscheinen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.