Bild: Krafton

PUBG Saison 8 ist mit einem großem Sanhok-Update auf dem PC gestartet; Konsolen-Update folgt am 30.07.

Die PUBG Corporation startete heute die PUBG Saison 8 auf dem PC einem großem Sanhok-Update. Das Konsolen-Update erscheint am 30. Juli!

Ab sofort lädt die PUBG Corporation alle PC-Gamer zur Rückkehr auf ein verwildertes Sanhok mit einem sattgrünen Grafik-Upgrade für Saison 8 ein. Die verbesserte Map ist nun voller neuer Orte, Gefahren und sogar ein paar Geheimnissen.

Es hat sich auf Sanhok viel verändert: Ab sofort gibt es selbstfahrende Lastwagen, die ihre Runden über die Karte drehen. Sobald ihr sie angreift, fallen wie bei schwer bewaffneten Piñatas Beutekisten heraus. Bei kompletter Zerstörung  des Beutelasters erhaltet ihr Zugang zu Waffen mit speziellen Skins – eine Premiere bei PUBG. Diese konfiszierten Waffen tragen alle eine Prägung ihrer mysteriösen Vorbesitzer.

Gerüchten zufolge gab es auf Sanhok einen Vorfall von bisher ungeahntem Ausmaß. Was genau geschah, ist nicht ganz bekannt. Doch die neue Sanhok Map liefert hierzu einige Hinweise. Mit dem neuen Überlebendenpass: Payback für Saison 8 schaltet ihr neue Gegenstände frei, die die Geschehnisse auf der Insel weiter aufklären.

Außerdem startet eine neue Ranglistensaison. Eine der wesentlichen Verbesserungen besteht darin, dass bei den Ranglistenpunkten die Teamplatzierung statt der individuellen Platzierung berücksichtigt wird.

Saison 8 ist ab sofort auf PC und ab dem 30. Juli 2020 auf Konsolen mit dem 8.1-Update verfügbar. Auf der offiziellen Website könnt ihr die umfangreichen Patch-Notes nachlesen.

PlayerUnknown’s Battlegrounds ist für die PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia und den PC erhältlich.

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com