QUO VADIS 2018 – weitere Infos bekannt gegeben

CMG Conferences, die Eventsparte der Computec Media Group (CMG), hat die vorläufige Agenda für QUO VADIS 2018 bekannt gegeben. Passend zum Osterfest startet heute ein großer Sale.

Die vorläufige Agenda präsentiert einige der Highlights der QUO VADIS 2018. Auf der Main Stage wird Tameem Antoniades den Zuschauern Einblicke in die Entstehungsgeschichte von Hellblade
gewähren. Ninja Theorys Co-Founder und Creative Director will über Chancen und Risiken reden und damit alle Entwickler ansprechen – unabhängig von Genre oder Plattform ihrer Spiele. Bevor Rebecca Harwick Lead Writer bei Wooga wurde, arbeitete sie an Spielen wie Star Wars: The Old Republic und The Elder Scrolls Online.
In Berlin spricht sie über „Action & Reaction: Designing Responsive Game Narrative“. Nicholas Bonardi, Stefan Randelshofer und Tino Schleinitz von Ubisoft geben in „South Park: The Fractured Audio Team” ihre Erfahrungen während der Arbeit in einem über die ganze Welt verteilten Team zum Besten.Die
Weitere Highlights der QUO VADIS 2018 finden sich in der vorläufigen Agenda. Es lohnt sich, regelmäßig einen Blick darauf zu werfen: In den kommenden Tagen werden weitere Speaker und
Themen angekündigt. Unter anderem wollen die Veranstalter noch einen Fireside-Chat mit einer Legende der Gaming-Branche enthüllen.
Wer sich die spannenden Talks und Panels nicht entgehen lassen will, sollte jetzt sein Ticket sichern:
Ab sofort bis zum 8. April erhalten Interessierte 35% Rabatt auf alle Tickets, wenn sie den Promocode QV18_HappyEaster nutzen.
Die QUO VADIS 2018 findet am 24. und 25. April in Berlin statt. Tickets sind unter http://qvconf.com/order erhältlich.

[amazon_link asins=’B00GWUSCYS,B00GWUSCCA,B06Y4G5HZW‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’ab926341-31d6-11e8-af50-214c76896863′]


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!