RACEROOM – so entsteht das perfekte Fahrerlebnis

Am vergangenen Wochenende konnten wir euch schon einen kleinen Vorgeschmack auf den RaceRoom Racing Seat für die PlayStation 4 geben. Nun bauen wir diesen auf und zeigen euch wie einfach das eigentlich funktioniert.

Nachdem wir den RaceRoom Racing Seat ausgepackt haben, beginnen wir nun damit diesen aufzubauen. Habt ihr unser Unboxing verpasst ? Okay, vorab nochmal das Unboxing-Video:

Alles wurde sauber und ordentlich verpackt und wir listen euch alle Teile dafür. Wie ihr hier schon erkennen könnt, selbst die Schrauben und das Zubehör sind sehr übersichtlich mitgeliefert worden. Die Bedienungsanleitung erklärt euch Schritt für Schritt den Aufbau. So sollte es eigentlich klappen.

Das auch wir neben dem Schreiben von Artikeln und dem Zocken an der PlayStation 4 auch etwas handwerkliches Geschick in unseren Fingern tragen, könnt ihr in unserem Video selbst erleben. An unserem handwerklichen Geschick müssen wir  aber dringend noch arbeiten.

Schon beim Aufbau konnten wir uns von dessen Qualität überzeugen. Alle Materialen sind sauber und präzise gefertigt worden. Zudem wurden sämtliche Metalle nochmals veredelt um Rost und andere Verschleißbilder in der Zukunft vermeiden zu können. Aber auch der Sitz selber ist fast schon liebevoll zusammengenäht worden. Fäden oder andere negativen Qualitätsmerkmale sind uns nicht aufgefallen. Alleine das gestickte Logo im Sitz konnte uns letztendlich überzeugen.

Hier einige nette Details zum RaceRoom Racing Seat:

Haben wir euer Interesse geweckt ? Dann schaut doch mal selber bei RaceRoom auf der offiziellen Webseite vorbei. Dort könnt ihr direkt euch den Racing Seat bestellen.

[amazon_link asins=’B00KLW9QFW,B01HRYDV0M,B00KSXV274,B004GNG2MW,B00YUIM2J0,B072JYPNN6,B06XW2HZ89′ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’fa989fe0-9ca6-11e7-a024-43c133717570′]


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973