Hardware

RAZER – entwickelt seine beiden „Mäuse DeathAdder V2 und Basilisk V2“ weiter

Razer veröffentlicht die DeathAdder V2, der jüngste Neuzugang in Razers bestverkauftem Maus-Lineup, und die Basilisk V2, Razers umfangreich individualisierbare Gaming-Maus. Beide wurden neu aufgelegt und mit den neuesten, branchenführenden Maus-Technologien erweitert.

Die Razer DeathAdder hat seit ihrer Erstveröffentlichung immer wieder den Maßstab für Gaming-Mäuse gesetzt. Sie erschien bereits in über 30 Varianten, zeichnet sich durch ihr unverkennbares, ikonisches Design aus und wurde über 10 Millionen Mal verkauft. Während die DeathAdder V2 ihre bekannte und klassenbeste Ergonomie beibehält, wird sie mit dem Razer Focus+ Optical-Sensor, optischen Maus-Switches und dem Razer Speedflex-Kabel ergänzt. Das macht sie zum unverzichtbaren Mitstreiter in jedem Gamer-Equipment.

„Razer strebt mit jedem Produkt nach Perfektion. Wir haben die DeathAdder über die vergangenen Jahre kontinuierlich verfeinert und optimiert“, so Alvin Cheung, Senior Vice President von Razers Peripherals Business Unit. „Mit der DeathAdder V2 haben wir die bekannteste Gaming-Maus auf dem Markt weiter verbessert, um Gamern den ultimativen Begleiter an die Hand zu geben und den Ruf der DeathAdder als ‚unfairen Vorteil‘ zu ehren.“

Ikonisches und ergonomisches Design – verbessert bis zur Perfektion

Speziell ausgelegt für mittelgroße bis große Hände ist das einzigartige ergonomische Design die perfekte Lösung für Palm Grip-Nutzer und funktioniert bestens mit Claw Grip-Spielstilen. Das Design geht weit über die von Büromäusen bekannte Ergonomie hinaus, vermindert beim Gaming Gelenkbelastung und beseitigt unnötiges Rutschen der Finger auf der Maus.

 

Die Form der DeathAdder V2 wurde leicht optimiert. Die Maus verfügt nun über eine schweißresistente Ummantelung und gummierte Seitenflächen für eine bessere Kontrolle. Das verbesserte Mausrad garantiert ein direkteres, punktuelleres Scrollen bei einem geringeren Widerstand. Abgerundet wird die DeathAdder V2 durch das schlanke, nur 82 Gramm leichte Design für die beste Spielerfahrung.

Gaming in Lichtgeschwindigkeit

Das Herzstück der DeathAdder V2 ist der Razer Focus+ Optical-Sensor, der die höchsten auf dem Markt zu findenden Sensorspezifikationen aufweist und durch intelligente Funktionen verbessert wurde. Dank des neuen Smart Tracking, asymmetrischen Cut-off und Motion Sync macht der optische Focus+ Sensor die DeathAdder V2 zu einer unglaublich präzisen Gaming-Maus – und entscheidet beim pixelgenauen Zielen über Sieg oder Niederlage.

Die DeathAdder V2 ist ausgestattet mit Razers optischen Maus-Switches mit Infrarot-Lichtschranken zum Auslösen von Klicks und eliminiert dadurch das Risiko von ungewollten Doppeleingaben. Mit einer schnelleren und zuverlässigeren Reaktionszeit bei jedem Klick ist die DeathAdder V2 die perfekte Ergänzung für Gamer. Ultraschnell und haltbar sind die optischen Switches für 70 Millionen Klicks ausgelegt.
Die Razer DeathAdder V2 bietet das elastische Razer Speedflex-Kabel. Durch die Nutzung einer widerstandsreduzierten Kabelummantelung gibt es weniger Reibung und verhindert ein Verheddern des Kabels, um ungestörte Bewegungsfreiheit ohne Hängenbleiben selbst bei großen Mausbewegungen zu gewährleisten.

Der Schlüssel zu besserer Leistung

Die DeathAdder V2 hat acht programmierbare Tasten, die via Razer Synapse 3 individualisierbar sind und denen Macros zugewiesen werden können. Über die Razer Synapse 3-Software können dank Razer HyperShift Sekundärfunktionen auf jede Taste gelegt und über eine vordefinierte Taste aktiviert werden – so ist jede Taste garantiert jederzeit in Reichweite.

Die DeathAdder V2 bietet einen fortschrittlichen On-Board-Speicher für bis zu fünf Profile, die überall und jederzeit abgerufen werden können. Razer Chroma RGB erlaubt es Gamern, ihre Lieblingsfarben zu personalisieren und Farbeinstellungen mit der DeathAdder V2 und anderen Razer Chroma-kompatiblen Geräten zu synchronisieren.


Razer kündigt heute außerdem die Razer Basilisk V2 an. Die Gaming-Maus kommt mit den gleichen Verbesserungen wie die DeathAdder V2 daher und behält die hohe Individualisierbarkeit der Basilisk-Familie bei. Neben den verbesserten Technologien verfügt die Basilisk V2 über 11 programmierbare Tasten inklusive des gefeierten Multi-Funktions-Schalters und dem einstellbaren Mausrad-Widerstand – perfekt für Gamer, die ihre Maus individualisieren wollen.

 

Maximale Individualisierung für den Sieg

Mit neuerdings 11 unabhängig programmierbaren Tasten genießen Gamer noch höhere Flexibilität, können Tasten definieren und ihnen Items, Magiefertigkeiten oder jeden anderen Ingame-Befehl zuweisen. Dank Hypershift-Technologie lässt sich die Anzahl vordefinierter Tastenbelegungen verdoppeln. Damit Gamer jederzeit die volle Kontrolle haben, bietet die Basilisk V2 einen individualisierbaren Mausrad-Widerstand zum Einstellen des bevorzugten Levels an Taktilität – von hohem Widerstand mit spürbarem Feedback bis hin zu einem weichen, virtuellen und unterbrechungsfreien Drehen des Mausrads. Abgesehen von der Präzision und Reaktionsfähigkeit durch den Nutzer werden reibungslose Mausbewegungen durch die 100 % PTFE-Mausfüße garantiert. Sie bieten ein weicheres Gleiten über die Oberfläche und das Razer™ Speedflex-Kabel steht für schnelle, präzise Richtungswechsel mit flüssigen, ungehinderten Bewegungen.

Categories: Hardware, News

Tagged as: , , , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.