Razer THX Spatial Audio Software bietet modernen 7.1 Surround Sound – Wir haben die Software für euch getestet

Wer kenn das nicht? Da kauft man sich einen Laptop oder PC und trotz High-End-Grafikkarte wird man nur mit einer einfachen Soundkarte abgespeist. In vielen Fällen ist die Grafikkarte so groß, dass ein Einbau einer guten Soundkarte nicht möglich ist – bei einem Laptop sowieso unmöglich. Dabei gehört der Sound doch genauso zu dem immersiven Erlebnis wie die visuelle Darstellung. So wirkt die eigene Musik oder ein Video schon mal sehr schwach auf der Brust.

Wer somit nicht auf eine gute Soundkarte setzen kann, bei Laptops kommt zu oft die Realtek zum Einsatz, braucht mit der Razer THX Spatial Audio Software in Zukunft nicht auf einen 7.1 Surround verzichten. Die Software ist aktuell für 24,99€ im Razer Store verfügbar und wertet gleichzeitig jedes normale Stereo-Headset auf.

Der Download ist schnell getätigt und bezahlt werden kann im Razer Store mit allen bekannten Methoden. Einziges Manko ist, dass wir uns ein Razer-Konto eröffnen müssen. Aber auch das lässt sich schnell bewerkstelligen. Nach dem Download müssen wir die Software nur noch Installieren und mit einem Neustart des PCs abschließen. Das war es auch schon. Funktioniert wie bei einem Spiel – Ganz unkompliziert. Doch was wird nun geboten?

Übersicht und Funktionen

Einfach und selbsterklärend

Die Razer THX Spatial Audio-Software wird mit jedem Neustart unseres PC automatisch gestartet und ist zu jederzeit verfügbar. Aufgeteilt ist die Software in 4 Fenstern, die uns eine Demo bietet, eine persönliche Raumklang-Kalibrierung ermöglicht, uns im Equalizer die Höhen und Tiefen anpassen lässt und uns für jede einzelne Anwendung den THX Spatial-Sound anwählen lässt. Dabei können wir bestimmen, welches Ausgabegerät nun in Stereo oder mit 7.1 Surround-Sound erfolgen soll. Hier lässt uns Razer alle Möglichkeiten offen.

THX SPATIAL AUDIO VS. MITBEWERBER

FEATURES THX SPATIAL AUDIO OTHERS
7.1 Surround Sound X X
THX Tuned X
PERSONALIZATION
Surround Sound Calibration X
EQ Customization X X
Bass Boost X
Sound Normalization / Leveling X X
Application Mixer X
COMPATIBILITY
WORKS WITH ALL GAMES (Stereo-Up Mixing) X
Bluetooth and USB Headphone Compatibility X

Doch was ist eigentlich THX-Sound? 

THX ist ein US-amerikanisches Unternehmen im Bereich Ton- und Bildwiedergabe. Es wurde 1983 von George Lucas (Star Wars) gegründet. Das THX-Siegel gibt es seit Aufkommen des Heimkinomarktes. Zertifiziert werden alle Geräte, von Verstärkern über Lautsprecher bis hin zu Soundkarten – nun auch Audio-Software. Das THX-Siegel bescheinigt dem Endkunden eine besondere Qualität im Sound und Raumklang.


Soundbild und Wirkung

spürbar kraftvoll

Die Razer THX Spatial Audio-Software ist selbsterklärend und bedarf keiner Bedienungsanleitung. Im ersten Fenster können wir bestimmen, welche verwendete App oder Software wir gerne mit der Razer Software untermalen möchten. Im zweiten Fenster können wir uns über den Equalizer den Sound noch zusätzlich personalisieren, während das dritte Fenster uns die Entfernung, Lautstärke und Position der Lautsprecher anpassen lässt. Auf Anhieb sollte hier mit der Voreinstellung begonnen werden. Wer hier ein 5.1/ 7.1 Sound-System an seinem PC nutzt, darf gerne etwas tiefer einsteigen. Punkten kann die Software in jeden Fall bei der Nutzung eines Headset und da spielt es keine Rolle, ob wir nun ein Razer-Headset verwenden oder gar zu eines der weiteren Hersteller und Anbieter greifen. Es ist auch nicht relevant, ob wir das Headset per Bluetooth, USB oder per Klinke mit unserem PC/ Laptop verbunden haben – Die Razer Spatial Audio-Software lässt uns alle Quellen im ersten Fenster auswählen, sodass wir nicht extra in das Menü von Windows greifen müssen.

Im Grunde muss nicht viel erklärt werden, denn die Wirkung im Sound und Klangbild spricht für sich. Es ist spürbar kraftvoller und intensiver und selbst bei einem einfach Video auf Youtube werden unsere Ohren nun liebevoll verwöhnt. Da interessiert es uns im Grunde nicht mehr, dass wir nur eine Soundkarte haben, die auf das Mainboard „eingebrannt“ wurde. Klar ist sicherlich auch, je besser eine Soundkarte ist, desto mehr können wir noch herausholen. Doch bei einem Laptop sind uns die Hände gebunden und die Soundkarte lässt sich hier nur schwer austauschen – würde selbst bei einem PC glatt das Doppelte im Preis verschlingen.

Bedenken über die im Hintergrund laufende Software haben wir nicht, da dies wohl kaum erwähnenswert ist: 

Die Razer THX Spatial Audio-Software verschlingt nur 16,5 MB an Arbeitsspeicher.

Fazit

lohnenswert und das ganz ohne Umbau

Mit dem THX Spatial Audio bietet uns Razer eine lobenswerte und herausragende Software für wenig Geld, die uns den Erwerb eines teuren 7.1 Surround-Headsets erspart. Die 25 Euro sind gut angelegt, da wir neben einem Headset auch sämtliche weiteren Audioausgabegeräte damit füttern können. Mit der THX Spatial Audio-Software wird uns ein wenig eine HiFi-Anlage für den PC geboten, die sich gerade bei Laptops schnell auszahlt. Mehr fetten Sound bei Spielen, Filmen und Games. Dank der Einstellungen können wir uns alles personalisieren und zudem auf einzelne Anwendungen anpassen. 

Wer sich gerne vorab einen Einblick in den THX-Hörgenuss verschaffen will, kann sich HIER die Trial-Version herunterladen und es mal ausprobieren. 

Top-Angebot
Razer Kraken - Gaming Headset (Kabelgebundene Headphones für PC, PS4, Xbox One & Switch, 50mm Treiber, 3,5mm Audio-Klinkenstecker mit In-Line Fernbedienung) grün
4.035 Bewertungen
Razer Kraken - Gaming Headset (Kabelgebundene Headphones für PC, PS4, Xbox One & Switch, 50mm Treiber, 3,5mm Audio-Klinkenstecker mit In-Line Fernbedienung) grün
  • INDIVIDUELL ABGESTIMMTE 50-MM-TREIBER: Überlegen klare Höhen und ein tiefer, durchschlagender Bass erschaffen eine epische Klangkulisse. Jedes Detail ist zu hören, von fast unhörbaren Schritten, die sich von hinten anschleichen, bis hin zu unglaublichen Explosionen, die alles mit sich reißen
  • MIT KÄLTEGEL GEFÜLLTE OVALE OHRPOLSTER: Die mit kühlendem Gel gefüllten Ohrpolster verringern die Wärmeentwicklung und die Einfassung aus Kunstleder sorgt für eine überlegene Schallisolierung. Das ovale Design stellt sicher, dass das Headset stets bequem auf den Ohren sitzt
  • EINZIEHBARES UNIDIREKTIONALES MIKROFON: Das unidirektionale Mikrofon garantiert eine kristallklare Kommunikation im Team. Es ist sehr beweglich und bei Bedarf ganz leicht aus der linken Ohrmuschel ausziehbar, und auch die Position und der Abstand zum Mund lassen sich anpassen

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973