RAZER – zeigt auf der CES das „Tomahawk Gaming Desktop“

Razer zeigt auf der CES 2020 in Las Vegas zahlreiche Neuheiten, darunter das Razer Tomahawk Gaming Desktop. In Partnerschaft mit Intel stellt Razer den Razer Tomahawk Gaming Desktop vor, das erste echte modulare Desktop-System, das das neue ultrakompakte Razer Tomahawk N1 Chassis nutzt. Als perfekte Ergänzung für das Intel NUC 9 Extreme Compute Element, ist der Razer Tomahawk N1 ein schlankes, kompaktes Desktop-Gehäuse mit einem fortschrittlichen modularen Design, das Razers minimalistische Designsprache in einem Gaming-Gehäuse wiederspiegelt. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Desktop-Gehäuse, das hohe Taktraten und Bildwiederholraten realisiert und dabei auf die Dimensionen eines großen Desktop-PCs verzichtet.

Das Razer Tomahawk N1 Aluminium-Gehäuse besteht aus gehärtetem Glas auf beiden Seiten, um die GPU im Inneren in all seiner Pracht zu präsentieren. An der oberen Seite sind Entlüftungsöffnungen für eine effiziente Kühlleistung angebracht. Die Rückseite bietet ein einfach zu verriegelndes Schubfach, um ohne Werkzeug auf die inneren Komponenten zugreifen zu können. Das Razer Tomahawk Gaming Desktop bietet maximal einen Intel Core-i9-Prozessor, 64 GB DDR4 RAM und eine NVIDIA GeForce RTX 2080 Super-Grafikkarte. RAM- und SSD-Module auf der NUC Card werden erweiterbar sein. Gleiches gilt für die Lüfter, die GPU und die NUC selbst, um gleichermaßen die Bedürfnisse von anspruchsvollen Gamern und Streamern als auch von Content Creatoren zu befriedigen. Der Razer Tomahawk Gaming Desktop wird in der ersten Jahreshälfte 2020 erscheinen. Das Tomahawk N1 Case wird einzeln erhältlich sein und bietet Hardware-Enthusiasten die Möglichkeiten, ihren eigenen leistungsstarken Gaming-PC zusammenzubauen. Mit den immer höheren Anforderungen an Leistung in neuen Spielen und einer anspruchsvolleren Nutzerschaft, wird Razer in diesem Jahr außerdem eine neue Generation seiner Razer Blade Gaming-Laptops veröffentlichen. Die jüngsten Intel Core H-Serien-Prozessoren der 10. Generation, Panels mit bis zu 300 Hz Bildwiederholrate, leistungsstarke Grafikprozessoren und die optimierten Designs sind für das beste Spielerlebnis ausgelegt.

ÜBER RAZER TOMAHAWK GAMING DESKTOP

Intel NUC

  • Bis zu Intel 9th Gen i9 8-Core CPU
  • Bis zu 64 GB DDR4
  • Dual M.2 SSD Slots
  • Wi-Fi 6

Grafik

  • NVIDIA® GeForce RTX™ 20 Serie, Unterstützung für PCI Grafikkarten mit voller Länge
  • Werkzeugloses Design
  • Kompakter Footprint
  • Entlüftungsöffnungen für effiziente Kühlung

Anschlüsse

  • 2x Thunderbolt 3, 2x 1G Ethernet, 2x HDMI 2.0A, 6x USB 3.2 Gen 2

[amazon_link asins=’B01N68WKW5,B07QYTNQFG,B07QTSKLDR,B07WZGF67F,B07XH925FM,B07QTSHK13,B07WPVWLPX‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’f9410959-2b46-4f6c-b489-90a45150ced0′]

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973