Bild: THQ Nordic

Releasdatum von Biomutant offiziell verkündet

THQ Nordic gab heute bekannt, das die Warterei auf Biomutant fast vorbei ist, denn sie verkündetet den Release zum 25. Mai 2021. Das Openworld-Rollenspiel für erscheint für PC, Xbox One und PlayStation 4. Zudem wurde in diesem Zuge eine Collector’s Editions und Atomic Edition vorgestellt, welche ab sofort vorbestellt werden können.

  • EINE NEUE HERANGEHENSWEISE AN KÄMPFE IN THIRD-PERSON-PERSPEKTIVE
    Das Martial-Arts-Kampfsystem bietet dir maximale Bewegungsfreiheit und Agilität, um Schießen, Nahkampf und die Kräfte deiner Mutationen miteinander zu kombinieren. Das Erlernen neuer Wung-Fu-Kampfformen durch Fortschritt und die Dinge, die du auf deinem Weg von Meistern lernst, erweitern deine Möglichkeiten ständig und sorgen dafür, dass die Kämpfe nie langweilig werden.
       
  • ENTWICKLE DEIN GAMEPLAY
    Du kannst deine genetische Struktur neu codieren, um dein Aussehen und deine Spielperformance zu verändern. Dies wird natürlich Auswirkung auf deine Attribute haben. Darüber hinaus führt die Einwirkung von Biokontamination auf die Welt zu Mutationen wie etwa der Schildkrötengestalt oder der Schleimseifenblase. Der Kontakt mit Radioaktivität in Bunkern der alten Welt beeinflusst deinen Geist und kann Psychomutationen wie Telekinese, Levitation und mehr auslösen.
       
  • DIE NÄCHSTE STUFE DES CRAFTING
    Du bist völlig frei, wenn es darum geht, Waffen herzustellen. Kombiniere Teile, um deine eigenen, einzigartigen einhändigen oder zweihändigen Hieb- und Schmetterwaffen herzustellen. Revolver, Gewehre und Schrotflinten sowie Modifikationen wie Korkenzieher, Akku-Kettensägenmodule oder biokontaminierte Schlammampullen können zu deinem Waffenarsenal hinzugefügt werden. Es gibt sogar Charaktere, die coole Sachen wie bionische Flügel oder ein Sprungmodul für dich herstellen, und dich sogar den Roboter (deinen schrottigen Spielzeugkumpanen) modifizieren lassen.
       
  • BEREITMACHEN FÜRS ABENTEUER
    Du bist völlig frei, wenn es darum geht, deinen Charakter auszustatten. Du kannst dir nicht nur Waffen aussuchen, die du hergestellt hast, sondern auch die Kleidung, die du trägst. Statte deinen Charakter mit einer Gasmaske und einem Sauerstofftank aus, wenn du die Todeszonen erforschst, trage thermoresistente Kleidung, wenn du dich in kryonische Zonen wagst, und wähle Schutzkleidung, wenn du es mit biokontaminierten Kreaturen zu tun bekommst – du hast die Wahl.
       
  • ÜBERLEBE IN EINER LEBENDIGEN OPEN-WORLD-UMGEBUNG
    Du kannst die Welt und alles, was unter der Oberfläche liegt, zu Fuß, im Mech, per Jet-Ski, Heißluftballon oder mit anderen, je nach Umgebung variierenden Fortbewegungsmitteln erkunden. Erforsche die aussterbende Wildnis, die Tunnel- und Bunkernetzwerke der Unterwelt und bahne dir deinen Weg durch die Berge oder das Archipel. Du kannst in dieser lebendigen und schillernden Welt viele Entdeckungen machen, Geheimnisse aufdecken, Kreaturen begegnen und merkwürdige Charaktere treffen.
       
  • EINE UNGEWÖHNLICHE STORY MIT EINEM UNGEWÖHNLICHEN ENDE
    Deine Handlungen spielen eine große Rolle in der Entwicklung einer Geschichte, bei der das Ende in die Neue Welt kommt. Eine Plage zerstört das Land und aus den Wurzeln des Baums des Lebens sickert der Tod. Die Stämme sind gespalten, sie brauchen jemanden, der stark genug ist, sie zu einen oder alle zu unterwerfen … Du wirst von einem Erzähler durch das Spiel geleitet, der jeden Schritt deiner Geschichte kommentiert, doch es sind deine Handlungen und Entscheidungen, die das Ende deiner Überlebensgeschichte bestimmen.
Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973