ROCKET LEAGUE – Blueprints-Update und Rocket Pass 5 für Dezember angekündigt

Psyonix freut sich euch das Blueprints-Update und den Rocket Pass 5 für Rocket League ankündigen zu dürfen. Das Blueprints-Update ist unterwegs und bringt einen ganzen Stapel neuer Inhalte. Am 4. Dezember 2019 werden Kisten durch Blueprints (Blaupausen) ersetzt, der Rocket Pass 5 erscheint und der neue Shop öffnet seine Pforten!

Zuallererst solltet ihr jedoch einen Blick in euer Inventar werfen. Allen Konten werden alle Gegenstände aus den DLC-Paketen „Supersonic Fury”, „Revenge of the Battle-Cars” und „Chaos Run” hinzugefügt.

Eure „Rocket Pass 5″-Reise nimmt ihren Anfang

Rocket Leagues ganz eigener Battle Pass – der Rocket Pass – ist fast da. Eure Reise zu 70 einzigartigen Belohnungen beginnt am 4. Dezember. Der Rocket Pass 5 führt das brandneue, von Animes inspirierte Auto „Chikara” ins Spiel ein, das man mit Rocket Pass Premium sofort freischaltet.

Der Rocket Pass 5 bringt 70 Klassen voller neuer Gegenstände mit sich, darunter Holosphere Wheels (Holosphäre-Räder), Metallograph Animated Decal (animierter Metallografieaufkleber) und drei neue Tor-Explosionen! Aber damit ist eure Reise noch nicht zu Ende. Über Stufe 70 schaltet ihr die Pro-Klassen frei und bekommt gefärbte und spezielle Versionen ausgewählter „Rocket Pass 5″-Gegenstände!

Holt euch für 1.000 Credits Rocket Pass Premium und erhaltet Zugang zu all den einzigartigen Belohnungen und mehr. Zusätzlich könnt ihr bis zu 1.000 Credits für Klassenaufstiege in Rocket Pass Premium erhalten!


Einführung der Blueprints

Kisten sind out, Blueprints sind in! Angefangen mit diesem Update habt ihr jetzt die Chance, nach Online-Matches anstelle von Kisten einen Blueprint zu erhalten. Mit Blueprints könnt ihr genau sehen, was für Gegenstände ihr erhalten könnt, und die Menge der erforderlichen Credits, um den Gegenstand zu bauen.

Jeder Blueprint zeigt außerdem, ob ein Gegenstand „painted” (gefärbt) und/oder „certified” (zertifiziert) ist. Ihr könnt sogar Blueprints und dadurch erhaltene Gegenstände mit anderen Spielern tauschen.

Falls ihr zum Zeitpunkt des Updates Kisten in eurem Inventar übrig haben solltet, werden sie zu nicht enthüllten Blueprints umgewandelt, die ihr kostenlos enthüllen könnt. Ihr könnt dann entscheiden, ob ihr den Gegenstand vom Blueprint bauen, mit einem anderen Spieler handeln oder ihn einfach in eurem Inventar behalten wollt.

Ihr könnt eure Blueprints im neuen Blueprints-Reiter in eurem Inventar sehen.


Der Shop öffnet seine Pforten

Es gibt eine neue Art im Spiel, die Gegenstände in Rocket League zu durchstöbern. Der Shop bietet mehrere Gegenstände an, die alle 24 bis 48 Stunden erneuert werden. Hier seht ihr den exakten Gegenstand, den ihr kaufen könnt, ob es sich dabei um ein gefärbtes Auto oder eine Schwarzmarkt-Tor-Explosion handelt.

Ihr könnt Gegenstände im Shop mit Credits kaufen, genau wie beim Bau von Blueprints. Werft in den kommenden Monaten regelmäßig einen Blick auf den Shop, um nie zuvor da gewesene Gegenstände zu entdecken!

Neben den Blueprints, dem Shop und dem Rocket Pass 5 kommen nächsten Monat jede Menge neue Inhalte für Rocket League.

Rocket League erschien am 7. Juli 2015 für die PlayStation 4 und den PC. Die Xbox-One-Version wurde am 17. Februar 2016 veröffentlicht und am 8. September 2016 folgte die Mac- und Linux-Version. Die Nintendo Switch-Version von Rocket League ist seit dem 14. November 2017 erhältlich.

[amazon_link asins=’B07G3WS3VT,B07G3P32MX,B07G3S9ZDG‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’25211e43-37c7-4d41-8745-13678a67011e‘]

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com