SAMSUNG – passender Monitor für die PS4 Pro

Mit der neuen PlayStation 4 Pro wird euch in Zukunft 4K Gaming geboten. Das geht aber nur, wenn man auch den notwendigen Bildschirm dafür hat. Wir haben uns mal umgesehen und ein preiswertes Modell mit allen technischen Finessen für euch rausgesucht.

Produktbeschreibung:

Samsung baut mit den UHD-Monitoren U28E590D LED und U24E590D LED sein Portfolio hochauflösender Bildschirme weiter aus. Die Modelle vereinen eine äußerst detailgetreue Darstellung mit einer ganz eigenen Dynamik, die jeden der über acht Millionen Bildpunkte zu neuem Leben erweckt. Dank der FreeSync-Funktion zur synchronen Bildwiederholung mit AMD-Grafikkarten sowie kurzen Reaktionszeiten erwecken die Monitore den Eindruck, als stünden sich Spieler und Gegner in Wirklichkeit gegenüber.

Der Effekt, den allein schon die UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln erzeugt, fasziniert auch Spielefans: Sie erkennen Kanten und Umrisse von Gegenständen, feine Regungen in den Gesichtszügen der Akteure und kleinste Details in Spielekulissen, als wären die fiktiven Abenteuer real. Eine völlig neue Dynamik gewinnen diese Szenen auch durch die schnelle Reaktionszeit von 1 ms (G/G) beim Modell U28E590D, die den Betrachter auf rasante Verfolgungsjagden mitnimmt. Schnell, scharf und realitätsnah Die Monitore unterstützen zudem die FreeSync-Funktion von AMD-Grafikkarten, die die Wiederholrate des Displays mit der Bildrate der Grafikkarte synchronisiert. Dadurch ist selbst bei blitzschnellen Bewegungen und Szenenwechseln kein Ruckeln zu befürchten. Auch Tearing-Effekte, also das versetzte Darstellen von Bildteilen, werden verhindert. Der neue HDMI-Anschluss trägt außerdem dazu bei, dass Spiele schnell übertragen und flüssig in 60 Hz dargestellt werden. Auf diese Weise erzeugen die Displays ein dynamisches Seherlebnis.

Die ultrahohe Auflösung bietet nicht nur beim Spielen, sondern auch beim Surfen, bei der Bearbeitung von Tabellen und Textdokumenten oder der Bildbearbeitung Vorteile: Da im Vergleich zu einem Full-HD-Display vier Mal so viele Bildpunkte dargestellt werden, passen mehr Informationen auf einen UHD-Bildschirm gleicher Größe. Dadurch müssen Nutzer weniger mit der Maus in Inhalte hineinzoomen, weniger scrollen oder Fenster verschieben, was die Arbeit an den UHD-Monitoren erleichtert. Mit der Picture-in-Picture-Funktion können sie sogar beides parallel erledigen: eine Präsentation bearbeiten und dabei im Livestream ein Formel-1- Rennen verfolgen. Die Picture-by-Picture-Funktion ermöglicht es, mehrere Quellen, etwa eine Kamera und ein Notebook, an ein Display anzuschließen und gleichzeitig darzustellen. Hierfür verfügen die Monitore über einen DisplayPort- und zwei HDMI-Anschlüsse. Dabei schont die flimmerfreie Darstellung die Augen, sodass auch langen Spielesessions und intensivem Arbeiten am PC nichts im Wege steht. Dank der VESA-Unterstützung kann das Display wahlweise auch an der Wand montiert werden und beansprucht dann keine Stellfläche auf dem Schreibtisch.


 Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns ! Facebook, Twitter, und Youtube

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973
%d Bloggern gefällt das: