Bild: Sharkoon

SKILLER SGK50 S4 – Sharkoon bringt mechanische Gaming-Tastatur mit 60-Prozent-Layout

Sharkoon Technologies, global agierender Anbieter für hochwertige und leistungsstarke PC-Komponenten und Peripherie, präsentiert mit der SKILLER SGK50 S4 seine erste mechanische Tastatur mit 60-Prozent-Layout. Die Hot-Swap-Funktion ermöglicht einen problemlosen Ein- und Ausbau von Schaltern, wobei alle Schalter mit 3 und 5 Pins unterstützt werden. Vorab installiert ist dabei ein für Sharkoon typischer Kailh-Schalter: Der lineare rote Schalter, der taktile braune Schalter oder der clicky blaue Schalter. Wer aber einen werkseitig geschmierten Gateron-Schalter bevorzugt, kann diesen über das Switch Set von Sharkoon separat erwerben. Die Tastatur lässt sich mittels ihrer beiden Paar Füße in bis zu drei verschiedenen Winkeln positionieren. Ganz ohne Software können überdies zwei Makros mit bis zu 16 Makroaktionen eingestellt und überschrieben werden.

Platzsparendes Format

Das kompakte Layout von 60 Prozent bietet eine erhebliche Platzersparnis auf dem Schreibtisch, wodurch die Maus freier bewegt und die Tastatur praktischer positioniert werden kann beim Spielen. Dank der mehrfachen Belegung der Tasten werden alle Funktionen einer TKL-Tastatur geboten, wodurch die SKILLER SGK50 S4 bei handlicher Größe volle Funktionalität beweist.

Schalter nach Wunsch

Insgesamt stehen drei Schaltertypen der Marke Kailh zur Auswahl: Der lineare rote Schalter mit einem nicht wahrnehmbaren Umschaltpunkt, der sich dank seiner geringen Betätigungskraft vor allem an Gamer richtet; der taktile braune Schalter, dessen Umschaltpunkt nicht hör-, aber spürbar ist und sich darum sowohl für Spieler als auch für die Arbeit im Büro eignen; und der clicky blaue Schalter, welcher sich vor allem an Vielschreiber mit dem Wunsch nach einer Schreibmaschinenatmosphäre haben. Alle Schalter verfügen über einen Weg zum Schaltpunkt von 1,9 Millimeter und eine Betätigungskraft von 50 Gramm und eine Lebensdauer von 70 Millionen Tastenanschlägen.

Volle Gestaltungsfreiheit

Dank der Hot-Swap-Funktion können Schalter mit wenigen Handgriffen ein- und ausgebaut werden. Hierzu werden sowohl ein Tastenkappenzieher und ein Switch Puller mitgeliefert. Eingebaut werden können dabei alle Schalter mit 3 und 5 Pins.

Ganz ohne Software

Mittels weniger Klicks können zwei Makros mit bis zu 16 Makroaktionen ohne Software eingerichtet und überschrieben werden. Ebenso lässt sich auch die Beleuchtung der SKILLER SGK50 S4 umstellen: Über Tastenkombinationen kann zwischen den Effekten gewechselt und ihre Helligkeit justiert werden.

Weitere Schaltertypen verfügbar

Neben den drei für diese Tastatur verfügbaren Schaltern bietet Sharkoon auch 8 unterschiedliche Switch Sets mit jeweils 35 Schaltern der Marken Kailh und Gateron an. Alle Schalter verfügen entweder über lineare oder taktile Eigenschaften, wobei die Gateron-Schalter zudem werkseitig geschmiert wurden. Laut Herstellerangaben soll dies ein reibungslos gleitenderes Betätigen der Schalter ermöglichen und den Klang vertiefen.

Preis und Verfügbarkeit

Die SKILLER SGK50 S4 und das Switch Set werden demnächst verfügbar sein. Die SKILLER SGK50 S4 wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 69,90 EUR verfügbar sein. Das Switch Set mit 35 Kailh-BOX-Schaltern oder mit Gateron CAP Milky Yellow wird für 12,90 EUR verfügbar sein. Mit Gateron PRO-Schaltern wird es für 9,90 EUR verfügbar sein.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973