SLIGHTLY MAD STUDIOS – kommt nun ein „Fast & Furious“Game ?

Das Slightly Mad Studio konnte sich in den vergangen Jahren einen bekannten Namen mit der Rennsimulation Project Cars und dem nun erst neu erschienen 2. Teil machen. Doch nun geht das Studio wohl neue Wege.

Schon im Frühjahr des Jahres 2014 kam einmal die Rede eines World Of Speed Games ins Gespräch, eine Art Need For Speed und dem heutigen The Crew von Ubisoft mit einer Vielzahl an lizenzierten Nobelkarossen und Rennwagen. Erfahrung im Bezug dieser Arts Spiele konnte das Studio immerhin schon mit Need For Speed Shift und dem Nachfolger Shift 2: Unleashed machen.

Wie nun der Boss von den  Slightly Mad Studios  Ian Bell im Zuge eines Livestreams bekannt gab, habe man sich die Lizenz an einer großen Hollywood Marke gesichert. Bell selber sagte aber leider kein Wort um welche bekannte Marke es sich dabei handelt. Es gibt aber derzeit viele Andeutungen und Spekulationen, dass es sich dabei um die bekannte „Fast & Furious“ Marke handelt dürfte.

Damit könnte das Studio in Zukunft zu einem erst zunehmenden Konkurrenten für die Need For Speed Serie werden.

Da bisher noch nichts offiziell bestätigt wurde, bleibt natürlich genügend Spielraum für Spekulationen und Gerüchte.

[amazon_link asins=’B00XXCMGKO,B06Y48F24Z‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’4317cc88-a7bd-11e7-bf0a-e37a809088c6′]


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973