Bild: Roborock

Smarte Helfer für Gamer mit Haustieren: Saugroboter von Roborock machen auch „Dein“ Dreck weg

Ob Gamer, Hund, Katz´ oder gefiederter Freund: Mitbewohner bedeuten meistens mehr Arbeit, wenn es darum geht, die Wohnung sauberzumachen. Und das auch noch fast täglich. Ob dreckige Pfoten auf dem Boden, Tierhaare auf dem Teppich oder umgekippte Blumentöpfe und von Chipkrümeln will man gar nicht reden. Gamer & Haustiere machen nicht nur Dreck, sie sorgen auch dafür, dass dieser schneller in der ganzen Wohnung verteilt wird – rund um die Uhr!

Es geht aber auch einfacher: Die Wisch-Saugroboter von Roborock übernehmen den Hausputz! Die Besitzer müssen sich um fast nichts mehr kümmern. Das gilt vor allem für Modelle, die optional mit einem Reinigungsdock ausgestattet sind, wie beispielsweise die Modelle S7 MaxV oder Q7 Max+. Die intelligenten Haushaltshelfer saugen und wischen ihr Zuhause bis zu acht Wochen, ohne dass ein Eingriff erforderlich ist.

Dabei erkennen die Saugroboter mit ihren Sensoren zielsicher jedes Hindernis und unterscheiden auch zwischen Teppichen und Böden, die gewischt werden müssen. Beim S7 MaxV Ultra mit seinem Empty Wash Fill Dock wird sogar zusätzlich das Wasser über diesen Zeitraum automatisch ausgetauscht und nachgefüllt. Das Gerät fährt darüber hinaus während der Reinigung regelmäßig seine Station an, um seine Reinigungs-Rollen zu säubern und danach wieder frisch ans Werk zu gehen.

Roborock verfolgt damit konsequent das Ziel, die Bodenreinigung zur Nebensache zu machen, die sich einfach und bequem von selbst erledigt. „Die Entwicklung von Reinigungsrobotern ist keine leichte Aufgabe. Die eigentliche Herausforderung ist es jedoch, den Nutzern mit jedem neuen Produkt weitere Arbeit abzunehmen“, erklärt Nicole Han, Product Marketing Lead bei Roborock.

„Das Empty Wash Fill Dock ist eine grundlegende Neuentwicklung auf Basis unseres vorherigen Auto Empty Docks. Dieses Dock leistet herausragende Arbeit bei der Entleerung des Roboters – allerdings zeigten unsere Umfragen deutlich, dass sich die Kunden am manuellen Auswaschen des Mopps störten. Uns war schnell klar, dass eine integrierte Mopp-Reinigung der nächste logische Schritt ist“, führt Nicole Han aus und erklärt das Ziel der Entwickler: 

„Wir wollten kein Dock, das sich nur um den Staubbehälter oder nur um den Mopp kümmert. Wir möchten unseren Kunden das Beste aus beiden Welten bieten. Genau darum geht es schließlich bei Reinigungsrobotern: nicht mehr tun zu müssen als nötig ist“, so Han.

Das Versprechen der Arbeitserleichterung löst das Empty Wash Fill Dock ein, indem sich Nutzer nie wieder beim Reinigen des Mopps wortwörtlich die Finger schmutzig machen müssen. Die Dockingstation stellt durch raffinierte Technik sicher, dass die Böden ohne manuelle Handgriffe durch einen sauberen Mopp stets gründlich gereinigt werden.

Mit solch durchdachten Design-Entscheidungen sorgt das Empty Wash Fill Dock für mehr Komfort, mehr Zeitersparnis und mehr Lebensqualität – und obendrein noch für ein besseres Raumklima. Denn, das freut Allergiker, der Staubbehälter der Dockingstation muss lediglich alle sieben bis acht Wochen entleert werden. Mit integrierten HEPA-Filtern und „Allergy Care“-Zertifizierung durch den TÜV Rheinland fördert die neue Dockingstation von Roborock somit gleich in mehrfacher Hinsicht ein freies Aufatmen.

Eine integrierte Kindersicherung verhindert, dass Kinder oder Haustiere den Reinigungsvorgang versehentlich mit einem Tastendruck beginnen oder abbrechen können.

Der Roborock Q7 Max+ mit Absaugstation ist für 649 Euro (UVP) erhältlich. Das Empty Wash Fill Dock von Roborock erscheint demnächst im Bundle mit dem S7 MaxV Ultra zum Preis von 1399 Euro (UVP), dieser ist jedoch auch bereits einzeln für 599 Euro (UVP) und mit Entleerungsstation (nur Staub) unter S7 MaxV Plus für 999 Euro (UVP) als erhältlich. Das Empty Wash Fill Dock ist ebenfalls für die Nachrüstung der Modelle S7 MaxV-Reihe geeignet, ohne dass ein neuer Saugroboter erworben werden muss. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973