Sie wurde lang und gründlich angekündigt, nun ist es endlich soweit. Saber Interactive und Focus Home Interactive laden Euch zur Season 2 in der Offroad-Simulation SnowRunner ein.

Natürlich hat das zweite von vier großen Season Pass-Updates eine ganze Truck-Ladung neuer Inhalte für Offroad-Fans im Gepäck, darunter neue Spielmechaniken, weitere Elemente zur Individualisierung des Fuhrparks, neue Fahrzeuge, frische Karten sowie zusätzlichen, kostenlosen Content auch für alle, die keinen Season Pass besitzen.
Einen guten Überblick zur Season 2: Explore & Expand zeigt Euch der folgende Trailer :

Jede Menge neuer Inhalte:

  • Zwei neue Maps: Flooded Foothill und Big Salmon Peak in der neuen kanadischen Yukon-Region. Beide Karten sind 4 km² groß, was den Gebietsumfang des Spiels seit seinem Launch um 50% erweitert!
  • Drei neue Fahrzeuge: Der CAT 770G als bislang größter Truck der Serie, der vielseitige Gabelstapler CAT TH357D AG sowie der KRS 58 „Bandit“ inklusive eingebautem Kleinkran, der sich perfekt für Rettungsmissionen eignet.
  • Neue spannende Gameplayelemente: Zum ersten Mal in der Spielereihe können Offroad-Fans den Bau brandneuer Produktionsstätten vorantreiben und die Wildnis mit einer großen Erzaufbereitungsanlage, die aus drei kleineren Gebäuden besteht, noch weiter zähmen. Hierfür stehen ihnen neue Arten der Gütererstellung und des Sammelns von Rohmaterialen durch Demontage zur Verfügung.
  • Viele neue Individualisierungs-Upgrades inklusive Gegenstände für das Innere und Äußere der Fahrzeuge.

Darüber hinaus bietet das Season 2-Update weitere kostenlose Inhalte für alle Spieler*innen unabhängig vom Season Pass an. Darunter sind zwei neue Herausforderungen, zwei neue „Xtreme“-Frachten, zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten der Fahrzeuge sowie neue Missionen in den Regionen Taimyr und Alaska.