SONIC FORCES – neues Infinite Boss Battle Video veröffentlicht

SEGA veröffentlicht heute brandneues Bildmaterial einer Heldenschlacht mit Infinite aus Sonic Forces, in dem der Vogel-Heldencharakter mit „Lighting Wispon“ kämpft und der Katzen-Heldencharakter mit dem „Cube Wispon“ angreift.

Spieler von Sonic Forces können dank dem “Rental Avatar” Heldentausch-Feature Vorteile aus zwei unterschiedlichen Heldenfähigkeiten ziehen.

Das neue kostenlose “Rental Avatar” Heldentausch-Feature erlaubt den Spielern Zugriff auf die Heldencharaktere, die von anderen Spielern auf der Welt gebaut und geteilt wurden. Dadurch erhalten sie die Möglichkeit, auch die „Wispons“ und die Eigenschaften der geteilten Figuren zu nutzen und zu jederzeit im Spiel zwischen ihrer eigenen und der entliehenen Spielfigur zu wechseln. Neben der Erstellung fantastischer und bildschöner neuer Spielfiguren, kann auch diese Weise auch eine zweite „Wispon“ in einem einzelnen Level zum Einsatz kommen, um geheime Pfade zu entdecken oder unüberwindbare Hindernisse zu meistern.

Das Video zeigt Infinite bei der Ausführung von flinken Angriffen, bei denen er Schwärme roter Blöcke verschießt, um noch größeren Schaden auszurichten und plötzliche Hindernisse zu erzeugen, die vom Spielern überwunden werden müssen.

Zusätzlich zum heute veröffentlichen Infinite Boss Battle Video steht hier ein weiteres Video zur Verfügung, das den Vogel-Heldencharakter mit dem „Drill Wispon“ in einer Chemieanlage demonstriert:

Sonic Forces ist ab 7. November für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One im Handel erhältlich. 

[amazon_link asins=’B074F2YGQH,B074F219KQ‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’62bd0e11-b3e1-11e7-ab00-c39e6868e6d1′]

Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973