Sony, das japanische Unternehmen in der Elektronik-Unterhaltung-Industrie, wird ab dem Jahr 2021 unter dem Namen SONY Group auftreten. Der Grund dafür ist aus einem dezentralen Unternehmen eine zentrale Unternehmensstruktur aufzubauen. So wird Yoshida die verschiedenen Bereiche, in denen das Unternehmen tätig ist, besser und effizienter aufteilen und insgesamt zusammenführen. Die Kommunikationen untereinander soll somit viel enger verknüpft werden.

Sony Mobile und Sony Electronics, die beide für die Smartphone-Sparte zuständig sind, werden zusammengelegt. SIE und die Hälfte von Sony Music bilden eine Abteilung und soll so besser und direkter an Gaming-Sounds und Soundtracks für Games arbeiten können. SIE und Sony Pictures bilden einen weiteren Bereich. Dass Sony auf der PlayStation seit vielen Jahren hochwertige Gaming-Erlebnisse veröffentlicht, ist bekannt, nun soll die Filmproduktion mit SIE vereinigt werden und somit will man auch in Zukunft für das Kino hochwertige Produktionen liefern können. Sony Pictures und Sony Music bilden die vierte Abteilung und soll sich auf animierte Produktionen wie Mangas und Animes spezialisieren.

Sony-Chef Kazuo Hirai (links) übergab 2018 das Amt an seinem Finanzchef Kenichiro Yoshida

Auf diese Weise kann das „System PlayStation 5“ auf alle Bereiche zurückgreifen und im Grunde aus dem Vollen schöpfen. Speziell für die PlayStation 5 zugeschnittene Produkte, wie Sony Bravia-TV oder Kopfhörer und Headsets, lassen sich so besser, schnell und effizienter entwickeln. Keine bisherige Sony-Einheit macht so nicht mehr sein eigenes Ding, sondern arbeitet Hand in Hand zusammen. PlayStation 5 ist, das seit Jahren bekannte, Aushängeschild des japanischen Konzerns, der ohne diese Spielekonsole schon längst das zeitliche gesegnet hätte.

Ziel ist es, diese neuen Geschäftsbereiche mit der Elektronik in Einklang zu bringen. Yoshida Kenichiro, CEO von Sony, sagte:

„Wir haben beschlossen, das Unternehmen in Sony Group umzubenennen, weil wir unser Geschäftsportfolio voll ausnutzen wollen, um das Wachstum und die Entwicklung des Geschäfts zu fördern.“

Ryosuke Katsura von Nikko Securities von SMBC sagte, dass Sony durch die Änderung des Namens „das einzige Unternehmen werden könnte, das Teamdividenden genießt“. In der derzeitigen Struktur leitet das Unternehmen den Betrieb der gesamten Gruppe und des Elektronikgeschäfts. Nun wird das Elektronikgeschäft auf das unter dem heutigen Namen gegründete Zwischenportfoliounternehmen übertragen und die Logistikunterstützungsfunktion getrennt.

PlayStation 5 - Digital Edition
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung durch haptisches Feedback, adaptive Trigger-Tasten und 3D-Audio sowie eine völlig neue Generation unglaublicher PlayStation-Spiele.
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie diese PlayStation-Konsole die Gaming-Welt revolutioniert.
  • Lass dich von der unglaublichen Grafik in den Bann ziehen und erlebe die neuen Funktionen der PS5.
Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973