TEAC kündigt für Anfang Dezember den neuen Flaggschiff-Plattenspieler TN-5BB und den vollsymmetrischen High-End-Phono-Verstärker PE-505 als kongeniales Duo für perfekten Analogklang an

Der japanische Traditionshersteller für High-End-Audio-Lösungen TEAC kündigt passend zum Start in die Weihnachtssaison ein ganz besonderes, audiophiles Paar für anspruchsvolle Hifi-Enthusiasten an. Ab dem 01. Dezember heißt es Bühne frei für den TN-5BB als neues Flaggschiff unter den riemengetriebenen Plattenspielern und den PE-505 als neuen Phono-Verstärker mit vollsymmetrischem Schaltungsdesign.

Der TN-5BB ist das neue Spitzenmodell unter den analogen Plattenspielern von TEAC. Das komplett neu entwickelte Hybrid-Chassis aus synthetischem Marmor, Washi paper (traditionelles japanisches Papier) und MDF kombiniert modernes Design mit den nötigen funktionalen Eigenschaften, um unerwünschte Vibrationen auf ein Minimum zu reduzieren. Der in Kooperation mit SEAC entwickelte Tonarm basiert auf einem Edelstahl-Messerscheidenlager (“Knife-Edge”) und sorgt so für perfekte Spurtreue. Unterstützt vom kraftvollen RPS3-Riemenantrieb für eine möglichst gleichmäßige Rotation und dem massiven Acryl-Teller gewährleistet der Antrieb höchste Präzision bei der Wiedergabe selbst kleinster Signale. Eine automatische Armhebefunktion am Plattenende sorgt für Komfort und die Schonung von Tonträger und Nadel, der mitgelieferte Ortofon 2M RED MM-Tonabnehmer rundet die erstklassige Ausstattung des TN-5BB perfekt ab.


Der neue Phono-Verstärker PE-505 ergänzt die TEAC Reference Series und richtet sich an echte Analog- und Plattenliebhaber. Neben den fühl- und sichtbar hochwertigen Materialien und dem charmanten Vintage-Look von TEAC liegt die Stärke des Verstärkers vor allem in seiner über jeden Zweifel erhabenen Signaltreue und der individuellen Anpassbarkeit für den für jeden Zweck optimalen Klang. Denn das vollsymmetrische Schaltungsdesign des PE-505 basiert auf einem Dual Mono System mit völlig differenzieller Ein-/Ausgangsschaltung auf der Vorderseite und ist sowohl auf symmetrische MM als auch unsymmetrische MC-Tonabnehmer-Systeme ausgelegt.

Für die optimale Wiedergabe hat der neue Phono-Verstärker von TEAC neben der hochpräzisen RIAA Equalizer-Schaltung auch spezielle DECCA und COLUMBIA RIAA-Curves für Platten der zwei bekanntesten Plattenfirmen integriert, die zusammen eine Auswahl der besten Platten aller Zeiten produzierten. Wählbar sind außerdem unterschiedliche Impedanzen für MM- und Kapazitäten für MC-Systeme, um die Wiedergabe perfekt auf den Zustand der Platte abzustimmen. Zentral für den PE-505 sind die professionellen XLR-Anschlüsse auf Input- sowie Output-Seite für eine komplett symmetrische Signalverarbeitung. Daneben stehen auch hochwertige Chinch-Anschlüsse auf der Rückseite des Verstärkers zur Verfügung.

Ab dem 01.12.2020 werden beide Komponenten im autorisierten Fachhandel erhältlich sein. Den PE-505 wird es sowohl in schwarz als auch silber geben. Der TN-5BB wird in zeitlos edlem schwarz erhältlich sein. Der UVP beider Komponenten liegt jeweils bei 1599,00 Euro. 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973