[ SPOILER ] Test – Rise Of The Tomb Raider

Unser Team vom Xbox Experience Magazin hat sich den Spieletitel Rise Of The Tomb Raider zur Brust genommen.

Ja wir wissen es alle, Microsoft hat sich die Exklusivrechte an der Fortsetzung zu Tomb Raider gesichert und Rise Of The Tomb Raider erscheint erst im Herbst 2016 für die Playstation 4. Ob nun das viele Geld Square Enix geholfen hat eine würdige Fortsetzung zu schaffen und ob es sich lohnen täte sich dafür die Konsole des „Feindes“ anzuschaffen, wir sagen es euch.

Vorab, den ausführlichen Testbericht zur Xbox One Version findet ihr HIER.

Crystal Dynamics und Square Enix haben es wirklich geschafft einen würdigen Nachfolger zu schaffen. Dabei präsentiert sich Lara sowohl grafisch als auch technisch für die Xbox One sehr erstaunlich. Einen Test zur Framerate oder der Auflösung haben wir uns dann doch nicht angetan, da wir kein Vergleichsmaterial haben.

Lara kann einem schon fesseln mit ihren Abenteuern und den ganzen Schatz suchen. Leider bleibt die Benutzerfreundlichkeit der One weit hinter dem der Playstation 4 zurück. Wir haben tierische Probleme unsere Erlebnisse mit der großen Community teilen zu können. Nur ein simpler Screenshot vom Spiel und schon war es aus.

Diese Exklusivität spürt man leider nicht, da es hier die Handschrift von Square Enix ist und nicht die von Microsoft. Gewissen Features wie den Pad-Speaker oder das Touchpad vermisst man zwar nicht, aber die Tomb Raider DE konnte da den gewissen Kick liefern. Der Kauf einer One lohnt sich definitiv für ein einziges Spiel wie Rise Of The Tomb Raider nicht. Es lohnt sich eher zu warten und auf die Version für die Playstation 4 zu warten. Bis dahin sind dann auch hoffentlich alle kleineren Fehler ausgemerzt worden und wir Playstation 4 Spieler erhalten eine Complete Edition mit allen Inhalten des Session Pass.


Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, und Youtube .

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973