Star-Designer Virgil Abloh stellt Neuinterpretation der legendären BRAUN “Wandanlage”von 1965 vor

Im Jahr 1921 als kleine Ingenieurwerkstatt in Frankfurt am Main gegründet, feiert Braun in diesem Jahr das Firmenjubiläum als international erfolgreiche Design-Marke. Bereits seit den Anfängen der Unternehmensgeschichte steht Braun für innovatives und funktionales Produktdesign. Klarheit, Zweckmäßigkeit, Harmonie und höchste Präzision bis ins kleinste Detail sind bis heute charakteristisch für die Markenidentität. Maßgeblich geprägt wurde dieser Ruf dabei speziell vom Bereich Audio und hier besonders der Design-Legende Dieter Rams.

(1965, “Wandanlage”, by Dieter Rams)

Der Grundstein für Brauns legendäre und bis heute gültige Designprinzipien “intuitiv, nützlich und langlebig“ wurde 1955 auf der deutschen Rundfunkausstellung gelegt. Dort präsentierten die Söhne Artur und Erwin Braun, die nach dem Tod von Max Braun das Unternehmen übernahmen, heutige Design-Ikonen wie das vom Bauhaus-Design inspirierte Röhrenradio SK1/2 oder die Radios TS-G und G11. Doch erst mit dem Einstieg von Dieter Rams als Designchef im Jahre 1961 entwickelte sich Braun zu der weltbekannten Designmarke. Mit seinen minimalistischen, zeitlosen Ansatz und der klaren Formensprache schuf Dieter Rams Designklassiker wie die bekannte und zeitlose LE-Serie oder die legendäre “Wandanlage” aus dem Jahre 1965. 

Nicht zuletzt aus diesem Grund entschied sich der amerikanische Künstler, DJ und Artistic Director bei Louis Vuitton Menswear Virgil Abloh dazu, dieses besondere Stück Designgeschichte von Dieter Rams zusammen mit dem Designteam von Braun neu zu interpretieren: zeitgemäß, aber dennoch zeitlos. 

Bei der Zusammenarbeit anlässlich der Jubiläumsfeier tauchte der Designer tief in die Braun-Archive ein, lernte die Geschichte der Marke von Grund auf neu kennen und verwandelte die legendäre Wandanlage so in ein “funktionales Kunstwerk”, das das Audio-Erbe von Braun in das nächste Jahrhundert überführt.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973