STEEP – „Road to the Olympics“ wird ein Teil des eSport-Events in Südkorea

Ubisoft kündigte an, dass Steep Road to the Olympics“, eine Erweiterung zu dem Open-World-Action-Sport Spiel Steep sowie ein offiziell lizenziertes Produkt der Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018, ein Teil des Intel Extreme Masters PyeongChang eSports Turniers wird.

Dies wird die erste eSports-Vorführung zum Beginn der Winterolympiade sein.

Fans erhalten die Chance, an diesem außergewöhnlichen Event teilzunehmen. Mithilfe eines Online-Wettstreits in Steep Road to the Olympics im Dezember dürfen die Spieler ihr Können beweisen. Mehr Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb werden bereits in Kürze veröffentlicht.

Steep Road to the Olympics wird außerdem an über das Olympische Dorf verteilten Spielständen allgegenwärtig sein. Auf diese Weise können Teilnehmer und Athleten an den neuen Alpine-Ski-, Snowboard- und Freestlye-Ski-Events teilnehmen, darunter: Riesenslalom, Slalom, Super-G, Downhill, Parallel-Riesenslalom, Half-Pipe, Snowboard Cross, Slopestyle, Ski Half-Pipe, Ski Cross und Ski Slopestyle.

Die Erweiterung erscheint am 5. Dezember 2017 auf PlayStation 4 (einschließlich erweiterter Features auf PS4 Pro), Xbox One (einschließlich erweiterter Features auf Xbox One X) und Windows PC. Die Steep Winter Games Edition wird sowohl Steep als auch die Erweiterung Steep Road to the Olympics beinhalten und kann ab sofort vorbestellt werden.

Steep erschien am 2. Dezember 2016 für Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC. Unseren Test zum Spiel könnt ihr hier nach lesen.
[amazon_link asins=’B076B514VX,B01KUOH1R0,B01H0I8MQS,B01MQPOADX‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’fc3728ce-af7f-11e7-86de-799b14dc99e3′]

 Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com