Vor kurzem wurde die Diplomatie-orientierte Erweiterung mit dem Namen Federation für das das Science-Fiction-Strategiespiel Stellaris aus dem Hause Paradox Interactive erst angekündigt, nun ist es schon soweit und Sie ist spielbar.

Diese Expansion konzentriert sich auf die galaktische Gemeinschaft und ihre Innenpolitik, bietet erweiterte Fähigkeiten für Föderationen sowie die Möglichkeit, einen mächtigen, galaktischen Senat zu errichten. Aufstrebende Gesetzgeber haben nun die Chance, ihr politisches Können auf astronomischem Niveau zu zeigen. Stellaris: Federations ist jetzt für PC zur unverbindlichen Preisempfehlung von 19,99 Euro erhältlich.

„Die Federations-Erweiterung bietet einen neuen Spielansatz, den unsere Community eingefordert hat“, so Daniel Moregard, Game-Director von Stellaris bei Paradox Interactive. „Wir können es kaum erwarten, wenn Stellaris-Fans in die risikoreiche Welt der galaktischen Diplomatie eintauchen!“