Zur Farm- und Lebenssimulation STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town von Marvelous Europe Ltd das im März für die Nintendo Switch erscheint, gibt es einige neue interessante Informationen.

Der brandneue Teil der STORY OF SEASONS-Serie schlägt ab dem 26.März 2021 Wurzeln auf Nintendo Switch. Der lang erwartete neue Ableger der Farm-/Lebenssimulationsreihe bietet den Spielern mehr Freiheit als je zuvor. Mithilfe ihres Pioniergeistes gestalten sie die ungezähmte Wildnis, entdecken neue Tiere sowie Erträge und helfen ihnen, auf ihrer Farm zu gedeihen. Spieler können jeden Zentimeter ihres neuen Hofs individualisieren, um völlig neue Heiratskandidaten aus Olivingen zu beeindrucken – einem aufstrebenden touristischen Hotspot, der zusammen mit der Farm der Spieler wächst und gedeiht.

Spieler haben im neuesten Ableger der beliebten Reihe die Möglichkeit, ihren Charakter sowie ihre Farm selbst zu gestalten und ihrem ländlichen Leben somit eine noch persönlichere Note zu verleihen.
Man kann das Aussehen der Spielfigur frei zusammenstellen. Dabei verfügen man über eine Vielzahl an Möglichkeiten, von Frisuren über Gesichtsformen bis hin zu Hauttönen. Möchten Spieler später einige Details ihres Charakters ändern, so reicht ein Besuch im neuen Schönheitssalon oder in der hiesigen Heilquelle.

Unter den Einwohnern Olivingens tummelt sich eine Vielzahl an potenziellen Heiratskandidaten. Die liebenswürdigen Junggesellinnen und Junggesellen werden in zwei Trailern von Marvelous vorgestellt.

STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town bietet Spielern eine riesige Garderobe, damit sie ihren Charakter nach Belieben einkleiden und für alle Jahreszeiten, Wetterlagen und Festivitäten wappnen können. Egal, ob luftige Sommerkleidung, mollig warme Wintergarnitur oder modische Brillen und Hüte – für jede Tagesstimmung ist etwas dabei.
Die Basis der Spieler ist zunächst ein simples Zelt. Im Laufe des Spiels und nach dem Erarbeiten von genügend Ressourcen kann jedoch ein prächtiges Haus gebaut werden, das zum wunderschönen Zuhause der Spielfigur auf ihrer stetig wachsenden und individuellen Farm wird.
Mithilfe einer neuen Funktion können Tümpel und Regenpfützen, die beim Entdecken der Landschaft auf die Spieler warten, mit dem Eimer geleert werden. Vielleicht verbirgt sich sogar der ein oder andere Schatz am Grund eines Teiches.

Wenn die Spielfigur mit einer der vielen interessanten Personen aus Olivingen vermählt wurde, besteht die Option, gemeinsam Kinder bekommen. Damit wird das Landleben noch umfassender und spannender.
Zu den möglichen Haustieren gehören Hunde und Katzen. Wenn Spieler ihre pelzigen Freunde gut behandeln, helfen sie bei der Arbeit auf der Farm und können sogar an den Haustier-Rennen der Stadt teilnehmen.
Wächst die Farm in Größe und Form, so wird es zunehmend herausfordernder, tagtäglich jede notwendige Ecke zu erreichen. Um schneller über den eigenen Acker zu kommen, können Spieler zwischen verschiedenen Formen des Transports wählen: von Pferden über Motorräder bis hin zu Wölfen.