[ TEST ] ALIENATION

Das externe Entwicklerstudio Housemarque bringt euch mit Alienation einen würdigen Nachfolger zu Dead Nation. Wir haben für euch das Spiel vorab schon mal ausführlich unter die Lupe genommen und die Welt von den Aliens befreit.

Das finnische Entwicklerstudio Housemarque konnte sich mit Spielen wie Super Stardust einen Namen machen. Das wohl bekannteste Spiel war Dead Nation für die Playstation 3, welches in der Apocalypse Edition für die Playstation 4 erschien. Mit dem Playstation Plus Spiel Resogun dürfte es nun fast bei jedem PS4 Besitzer der ersten Stunde geklingelt haben. Der nächste große Titel aus dem Studio wird Matterfall werden (2017).

Alienation ist ein Top-Down-Shooter in dem ihr in die Rolle der mechanisierten Infanterie schlüpft. Diese ist mit einem von UNX Weltregierung entwickelten Exoskelett ausgerüstet um den letzen Widerstand der Menschheit zu entfachen, in dem Krieg der schon fast als verloren galt….

Das Spiel ist nur im Playstation Store erhältlich und nimmt auf der Festplatte 2,3 GB ein. Vorbesteller können Alienation für 17,99€ ordern und erhalten zusätzlich noch eine nette Theme für die Playstation 4. Später ist Alienation für 19,99€ erhältlich.

Ersteindruck/ Menü

ALIENATION™_20160424182547
ALIENATION™_20160424182547

Mit einem fast schon epischen Video werden wir in das Spiel gesogen. Kurze Zeit später landen wir schon im Menü. Dieses ist übersichtlich gestaltet worden und unterhaltsam. Hier kann alles eingesehen werden, ist aber eher unbedeutend für diese Art Spiel.

Einen grandiosen Pluspunkt erhält das Spiel von uns für die Menümusik, stimmig, episch fast schon patriotisch in einer Endlosschleife ohne jemals störend zu wirken.

4 STERNE
4 von 5 Sternen

… jetzt gehts los/ Gameplay

…doch bevor man in die Schlacht zieht, sollte man sich überlegen… bist du bereit die Menschheit zu retten ? 

Wer einst sich durch Heerscharen an Zombies geschlagen hat, wird mit der Steuerung gleich per Du sein. Alles vertraut ohne dabei komplex zu wirken. Eher im Gegenteil hat man diese noch besser gemacht. Das Ansprechverhalten ist nun besser und nicht mehr so zappelig.

ALIENATION™_20160424193346
ALIENATION™_20160424193346

Auf unserer Mission gegen die Aliens stehen uns allerhand Gadgets zur Verfügung und ein Levelsystem wie wir es aus Spielen wie Destiny kennen. Neben 3 verschiedenen Klassen stehen euch diverse Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. Alles oder nichts. Am Anfang und vor allem alleine sollte man es mal im Normalen Modus versuchen. Der Ansturm an Bugs, Aliens und anderem Ungeziefer ist schon enorm. Diese bauen sogar Festungen die eingenommen werden müssen.

Wer alleine in den Kampf zieht, sollte mit Niederlagen rechnen. 

4 STERNE
4 von 5 Sterne

 

Grafik

Grafisch gesehen sollte man bei diesem Spiel kein Wunderwerk erwarten, kann aber dennoch sehr gut überzeugen für einen Indie-Titel und hier liegt dann Messlatte für andere Indie-Entwickler doch sehr hoch mit diesem Spiel.

ALIENATION™_20160424193333
ALIENATION™_20160424193333

Explosionen und mehr wirken schon sehr imposant und atemberaubend zu gleich. Auch die Gegner wurden liebevoll ins Detail gesetzt. Hier passt einfach alles ! Da kann so manches großes Entwicklerstudio mal eine Scheibe abschneiden. Ein Call Of Duty erstrahlt nicht so !

5 von 5 Sterne

Sound/ Klangkulisse

Das man bei einem Indie-Titel nicht mit Abstrichen rechnen muss, zeigt uns hier Housemarque mit Alienation. Neben kraftvollen Effekten kann hier mit stimmungsvollen Soundtrack einem die Ohren voll gehauen werden. Alienation braucht sich hier nicht verstecken und kann locker mit großen AAA-Titeln mithalten.

Wie schon in Dead Nation kommen Anweisungen aus dem PS4 Controller Speaker und ziehen einem somit tiefer in das Spielgeschehen.

5 STERNE PLUS
5 plus 1 Sterne von 5

Umfang/ Spielangebot/ Langzeitmotivation

Wer hier glaubt die Spielzeit und das Angebot sehr beschnitten gehalten wurde, den müssen wir leider enttäuschen. Alienation bietet neben den riesigen Levels euch die Möglichkeit in einem 4er-Koop-Modus die Aliens zu besiegen. Neben den einzelnen Missionen in eines der 8 Regionen, könnt ihr jederzeit die Karte neu entdecken und mächtig leveln.

Hinzukommen die unterschiedlichen Schwierigkeitsmodies bis hin zum ultimativen Hardcore-Modus in dem der Tod das Ende des Spiels bedeutet. Ihr könnt immer die Weltrangliste nach vorne treiben und eurem Auftrag nachgehen. Der Nachschub an Aliens geht nicht aus. Nebenbei erhaltet ihr mächtig viel Loot um eure Waffen auf eine bessere Stufe bringen zu können. Das hat aber für uns keine Ende in Sicht gebracht.

Dem normalsterblichen Gamer dürfte alles aber etwas zu wenig und vor allem zu schwierig erscheinen. Für Zwischendurch aber immer gut !

4 STERNE
4 von 5 Sterne

FAZIT 

Das Entwicklerstudio Housemarque ist erwachsen geworden und kann jetzt im audio- und visuellen Bereich mit den ganz großen Studios mithalten. Das zeigen sie uns mit Alienation. Eigentlich ein Indie-Titel der keiner ist. Grafik top, Sound überzeugend, tolles Ambiente, gute Spielmechanik mit dem großen Pluspunkt der 4er Team-Modus im Koop. Hier lässt man selbst Helldivers weit hinter sich. 

Kaufen, spielen und die Welt vor den Aliens retten, befreien und der Menschheit endlich wieder Hoffnung schenken zu können. Habt Spass, denn diesen garantieren wir. Wer an Alienation vorbeigeht ist selber schuld !

PsE Magazin Award

best indie award


… und falls ihr noch schnell Guthaben-Codes für euer PSN-Konto benötigt, bei amazon.de gibt es diese schnell und unproblematisch. 


 Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns ! Facebook, Twitter, und Youtube
Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973